Xin chào! Viet­nam beein­druckt mit gran­dio­ser Natur und Land­schaft, mit traum­haf­ten Städ­ten, sti­cki­gen Metro­po­len und lecke­rem Street-Food. Kein Wun­der, dass sich das Land über die letz­ten Jah­re zum abso­lu­ten Trend-Rei­se­ziel ent­wi­ckelt hat.

Xin chào! Viet­nam beein­druckt mit gran­dio­ser Natur und Land­schaft, mit traum­haf­ten Städ­ten, sti­cki­gen Metro­po­len und lecke­rem Street-Food. Kein Wun­der, dass sich das Land über die letz­ten Jah­re zum abso­lu­ten Trend-Rei­se­ziel ent­wi­ckelt hat.

Rei­se­tipps für den Vietnam

Beste Reisezeit Brasilien | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Die opti­ma­le Rei­se­zeit hängt ganz ab von der Ziel­re­gi­on ab. Denn das Land erstreckt sich über 3 Kli­ma­zo­nen, Nord­viet­nam, Zen­tral­viet­nam und Süd­viet­nam. Für eine Rund­rei­se kann aber grob der Zeit­raum von Okto­ber — April emp­foh­len wer­den. Wir waren im Okto­ber unter­wegs und es war per­fekt, nur ein­mal hat es für 2 Tage geregnet.

 

 

Hier die bes­ten Rei­se­zei­ten im Überblick:

Nord­viet­nam: Novem­ber — April

Süd­viet­nam: Dezem­ber — April

Zen­tral­viet­nam: Febru­ar — Mai

Anreiseinformationen | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Flü­ge in den Viet­nam gibt es von den meis­ten gro­ßen deut­schen Flug­hä­fen, Direkt­flü­ge z.B. ab Frankfurt.

Einreiseinformationen | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Eine Visum-freie Ein­rei­se ist bei einem Auf­ent­halt bis zu 15 Tage mög­lich. Die Ein­rei­se muss aber über einen der inter­na­tio­na­len Flug­hä­fen in Ho-Chi-Minh, Hanoi oder Da Nang erfol­gen. Außer­dem muss ein Aus­rei­se­ti­cket vor­ge­legt wer­den. Für län­ge­re Auf­ent­hal­te muss vor­ab ein Visum bean­tragt werden.

Gesundheit und Impfungen auf Reisen | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Dei­ne Gesund­heit ist das wich­tigs­te auf Rei­sen. Des­halb infor­mie­re dich vor­ab gut. Ein Gespräch mit einem Tro­pen­me­di­zi­ner vor­ab ist da sicher­lich nicht ver­kehrt. Che­cke auf alle Fäl­le die “Stan­dard-Imp­fun­gen” wie Teta­nus, Polio, Masern. Aber auch Imp­fun­gen gegen Hepa­ti­tis A + B, und Toll­wut wer­den je nach Auf­ent­halts­dau­er und ‑ort empfohlen.

 

 Die medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung im Viet­nam ist nicht auf euro­päi­schem Niveau, wobei die Ver­sor­gung in den gro­ßen Städ­ten natür­lich noch bes­ser ist als auf dem Land. Schließt des­halb unbe­dingt eine Aus­lands­kran­ken- und Rück­hol­ver­si­che­rung ab. Damit seid ihr auf alle Fäl­le auf der siche­ren Seite.

Reiseplanung Tipps | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Wenn ihr nur begrenzt Zeit habt und ein paar ‘Must Do’s’ auf eurer Lis­te habt dann soll­tet ihr eure Rou­te vor­ab etwas pla­nen und Flü­ge buchen. Die Distan­zen sind nicht zu unter­schät­zen. Aller­dings ver­fügt Viet­nam über ein ziem­lich gut aus­ge­bau­tes Über­land-Bus-Netz und über ein gutes Schie­nen­netz. Wir kön­nen die Schlaf­zü­ge nur emp­feh­len, da man mit der Zug­fahrt über Nacht Zeit und Geld spa­ren kann. Es gibt aber auch güns­ti­ge Inlands­flü­ge. Auch die Schlaf­bus­se sind recht komfortabel. 

Viet­nam ist ein recht güns­ti­ges Rei­se­land, ins­be­son­de­re wenn man lokal Essen geht.  Unter­künf­te sind recht güns­tig, ab 10 € pro Per­son bekommt man hier bereits was vernünftiges.

Sicherheit auf Reisen | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Viet­nam ist ein recht siche­res Rei­se­land. Wie aber über­all gilt auch hier die Augen offen zu hal­ten und den gesun­den Men­schen­ver­stand ein­zu­schal­ten. Teu­ren Schmuck oder Wert­ge­gen­stän­de lässt du am bes­ten direkt im Hotel. Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zur Sicher­heits­la­ge fin­dest du beim Aus­wär­ti­gen Amt.