Bra­si­li­en lockt mit einem fas­zi­nie­ren­den Mix aus pul­sie­ren­den Metro­po­len, wei­ten Land­schaf­ten und purer Lebens­freu­de! Egal ob in der Mil­lio­nen­me­tro­po­le Rio de Janei­ro oder am gran­dio­ses­ten Natur­spek­ta­kel unse­rer Erde: den Was­ser­fäl­len von Igua­çu. Das Kon­trast­pro­gramm bil­den afri­ka­nisch gepräg­te Städ­te wie Sal­va­dor und natür­lich die Traumstrände.

Bra­si­li­en lockt mit einem fas­zi­nie­ren­den Mix aus pul­sie­ren­den Metro­po­len, wei­ten Land­schaf­ten und einer gro­ßen Por­ti­on Lebens­freu­de und Sam­ba! Egal ob in den Mil­lio­nen­me­tro­po­len wie Rio de Janei­ro, an abge­le­ge­nen Traum­strän­den oder an den beein­dru­cken­den Igu­acu Wasserfällen.

Hauptstadt 

Brasília 

Sprache 

Portugiesisch 

Reisezeit 

All­ge­mein April bis Oktober 

Währung 

Bra­si­lia­ni­scher Real 

Iguazu Wasserfälle | Brasilien Reisebericht Rundreise, Highlights, Reisetipps

Igua­zú Wasserfälle

Tipps und Infos für den Besuch der bra­si­lia­ni­schen und argen­ti­ni­schen Wasserfälle.

Die High­lights Brasiliens

Ipanema Rio de Janeiro Reiseblog 1

Tra­vel Gui­de: Rio de Janeiro

10 High­lights in Rio die man kei­nes­falls ver­pas­sen sollte.

Brasilia Catedral Metropolitana 2 1

Bra­si­li­ens Haupt­stadt: Brasília

Sehens­wür­dig­kei­ten und Tipps für die Planhauptstadt.

Salvador Brasilien Reisetipps Sehenswuerdigkeiten

Sal­va­dor & Mor­ro de Sao Paulo

Ent­de­cke die his­to­ri­sche Stadt und die wun­der­schö­ne Halb­in­sel von Mor­ro de Sao Paulo

Bra­si­li­en Rundreise 

Bra­si­li­en, ein sehr viel­fäl­ti­ges Land, sodass man auf einer Rund­rei­se genau wäh­len muss, wo es hin­geht. Auf die­ser Rund­rei­se ist von allem was dabei: Städ­te, Strand und Wasserfälle.

Prak­ti­sche Rei­se­tipps und Infos für Brasilien

Bes­te Reisezeit
  • All­ge­mein von Mai bis Oktober 
  • Auf Grund der Grö­ße und der gro­ßen kli­ma­ti­schen Unter­schie­de sehr stark Regionsabhängig
Rio de Janei­ro: Mai — Sep­tem­ber
Ama­zo­nas: Mai — August
Nord­küs­te: Juli — Dezem­ber
Pant­anal: April — Sep­tem­ber
Sao Pau­lo: März — Mai und Sep­tem­ber — Novem­ber
Sal­va­dor: Sep­tem­ber — Februar
Anrei­se
  • Es gibt Direkt­flü­ge z.B. von Frank­furt am Main nach Brasilien
  • Vie­le, oft auch güns­ti­ge­re Ver­bin­dun­gen, gibt es Ams­ter­dam, Spa­ni­en oder Portugal
  • Prei­se für Hin- und Rück­flü­ge lie­gen meist bei 600 — 800 Euro pro Person
Ein­rei­se­be­stim­mun­gen
  • Deut­sche Staatsbürger:innen kön­nen als Tou­ris­ten bis zu 90 Tage einreisen 
  • Der Rei­se­pass muss bei Ein­rei­se noch mind. 6 Mona­te gül­tig sein
  • Umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen fin­det man beim Aus­wär­ti­gen Amt
Gesund­heit & Impfungen
  • Vor der Rei­se soll­te man den Impf­pass che­cken & sich beim Tro­pen­in­sti­tut oder von einem Rei­se­me­di­zi­ner bera­ten las­sen, denn: 
  • Gelb­fie­ber ist weit ver­brei­tet und je nach Rei­se­ziel ist eine Imp­fung zu emp­feh­len (Rio, Igua­zú, Brasília)
  • Ama­zo­nas Gebiet ist außer­dem Mala­ria-Gebiet
  • Außer­dem wer­den die “Stan­dard­imp­fun­gen” wie Teta­nus, Polio, Masern aber auch Hepa­ti­tis A+B, Thy­phus, Toll­wut und Diph­te­rie empfohlen
  • Wei­ter Infos fin­det man beim Tro­pen­in­sti­tut 

Die Infos sind nach bes­tem Wis­sen und Gewis­sen recher­chiert. Sie kön­nen sich aber jeder­zeit ändern, genau­so wie die Situa­ti­on vor Ort. Sie ersetz­ten und sind kei­ne medi­zi­ni­sche Bera­tung, es soll­te des­halb immer Rat von einem Arzt ein­ge­holt werden. 

Sicher­heit — 7 Tipps: 
  1. Tipps vor Ort holen. Fra­ge vor Ort wel­che Stadt­tei­len, ‑bezir­ken zu mei­den sind. Die Locals wis­sen das am Besten.
  2. Ver­mei­de Fave­las! Hier hast du allei­ne defi­ni­tiv nichts verloren. 
  3. Lass Wert­ge­gen­stän­de zu Hau­se.
  4. Nimm nur das Nötigs­te mit. Wenn du in Bra­si­li­en los­ziehst, dann lass Kame­ra, Geld, EC-Kar­ten, Päs­se etc. in der Unter­kunft. Nimm nur das mit was du zwin­gend benötigt. 
  5. Lass nichts unbe­auf­sich­tigt.
  6. Kopie­re wich­ti­ge Dokumente/ Rei­se­päs­se. Ori­gi­na­le blei­ben immer in der Unterkunft.
  7. Gesun­der Men­schen­ver­stand. Bei einem ungu­ten Gefühl nimm ein Taxi, wech­se­le die Stra­ßen­sei­te oder sprich ande­re Men­schen an um dir ggf. zu hel­fen.

    Sei nicht über­ängst­lich und hab eine tol­le Zeit! Freu dich dar­auf ein neu­es Land, eine tol­le Kul­tur und wun­der­vol­le Men­schen ken­nen zu ler­nen. Die Bra­si­lia­ner wer­den euch mit offe­nen Armen empfangen. 

Kos­ten­ni­veau
  • Bra­si­li­en ist im Ver­gleich zu Deutsch­land ein kos­ten­güns­ti­ge­res Reiseland
  • Im Ver­gleich zu Asi­en aber teu­rer. Mit einem Bud­get von 40–70 € pro Tag ist zu rechnen.

Bra­si­li­en

Bra­si­li­en ist der größ­te Staat auf dem süd­ame­ri­ka­ni­schen Kon­ti­nent. Auf Grund sei­ner Grö­ße  und auf Grund sei­ner Grö­ße hat Bra­si­li­en eine unglaub­lich viel­fäl­ti­ge Kul­tur und Natur. Es laden Traum­strän­de zum Ver­wei­len und Son­nen ein, his­to­ri­sche Städ­te die erkun­det wer­den wol­len oder ech­te ‘Wild­life’- Erleb­nis­se im Pant­anal oder Ama­zo­nas. In Bra­si­li­en fin­det jeder Wel­ten­bumm­ler, Urlau­ber und Back­pa­cker das pas­sen­de Fleck­chen für sich. 

Kul­tur

Bra­si­li­ens Kul­tur ist geprägt von der Geschich­te des Lan­des. So fin­den sich euro­päi­sche Ein­flüs­se, aber auch Ein­flüs­se der afri­ka­ni­schen Skla­ven und der indi­ge­nen Bevöl­ke­rung wie­der. Wer durch Bra­si­li­en reist, darf sich auf ein sehr offe­nes, gast­freund­li­ches und lebens­fro­hes Land freu­en. Ein kul­tu­rel­les Spek­ta­kel zu dem jedes Jahr auch Tau­sen­de Tou­ris­ten nach Bra­si­li­en Rei­sen ist natür­lich der Kar­ne­val, bei dem die bes­ten Sam­ba­schu­len des Lan­des antre­ten. Doch die Bra­si­lia­ner sind nicht nur Kar­ne­val­ver­rückt son­dern auch sehr Fuß­ball­ver­rückt. Bereits die Kleins­ten jagen dem run­den Leder hin­ter­her und kaum was ande­res ver­bin­det das Volk so stark wie die Lie­be zum Fuß­ball und Karneval.