Sel­amat siang! Mit groß­ar­ti­gen Natur­parks, grü­nen Tee­plan­ta­gen im Nor­den, traum­haf­ten Inseln und mul­ti­kul­tu­rel­len Städ­ten beein­druckt Malay­sia. Hier ein chi­ne­si­sches Vier­tel, dort ein bud­dhis­ti­scher Tem­pel und im Hin­ter­grund der Ruf des Mue­zins aus der benach­bar­ten Moschee. Mit sei­ner Viel­fäl­tig­keit ist das Land ein Traum für alle Back­pa­cker und Individualreisende.

Sel­amat siang! Mit groß­ar­ti­gen Natur­parks, grü­nen Tee­plan­ta­gen im Nor­den, traum­haf­ten Inseln und mul­ti­kul­tu­rel­len Städ­ten beein­druckt Malay­sia. Hier ein chi­ne­si­sches Vier­tel, dort ein bud­dhis­ti­scher Tem­pel und im Hin­ter­grund der Ruf des Mue­zins aus der benach­bar­ten Moschee. Mit sei­ner Viel­fäl­tig­keit ist das Land ein Traum für alle Back­pa­cker und Individualreisende.

Hauptstadt 

Kua­la Lumpur 

Sprache 

Baha­sa Malay­sia (Malay­sisch)

Reisezeit 

Ganzjährig 

Währung 

Malay­si­scher Ringgit 

Rei­se­zie­le in Malaysia

Die bun­te, künst­le­ri­sche Stadt zählt zu den schöns­ten Städ­ten Malay­si­as und seit 2008 zum UNESCO Weltkulturerbe. 

Die High­lights Malaysias

Malay­sia Reiseroute

Ent­lang der West­küs­te führt die­se 3‑wöchige Rund­rei­se durch Malay­sia. Von traum­haf­ten Strän­den auf unbe­kann­ten Inseln, über die Tee­plan­ta­gen im Inland und in den Tru­bel von Kua­la Lum­pur. Alle High­lights die­ser Rund­rei­se fin­dest du in die­sem Beitrag. 

Prak­ti­sche Rei­se­tipps und Infos für Malaysia

Bes­te Reisezeit
  • Grund­sätz­lich ganz­jäh­ri­ges Reiseziel
  • Für die Ost­küs­te Malay­si­as sind die bes­ten Rei­se­mo­na­te März bis Okto­ber. Zwi­schen Novem­ber und Febru­ar kommt es zu Mon­sun­re­gen und vie­le Unter­künf­te haben geschlossen. 
  • Die West­küs­te kann das gan­ze Jahr bereist wer­den, da es kei­ne rich­ti­ge Regen­zeit gibt.
Anrei­se
  • Direkt­flü­ge ab Deutsch­land nach Malay­sia gibt es aktu­ell keine.
  • Mit Zwi­schen­stopps gibt es vie­le Flü­ge mit Sin­g­a­po­re Air­lines, Cathay, Emi­ra­tes, Luft­han­sa, Qua­tar etc. 
  • Prei­se für Hin- und Rück­flü­ge lie­gen zwi­schen 600 — 1300 Euro pro Person
  • Eine Ein­rei­se ist auch auf dem Land­weg von Sin­ga­pur aus möglich
Ein­rei­se­be­stim­mun­gen
  • Deut­sche Staatsbürger:innen kön­nen als Tou­ris­ten bis zu 90 Tage einreisen 
  • Der Rei­se­pass muss bei Ein­rei­se noch mind. 6 Mona­te gül­tig sein
  • Umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen fin­det man beim Aus­wär­ti­gen Amt
 
Gesund­heit & Impfungen
  • Infor­mie­re dich vor­ab gut und lass dich von einem Rei­se­me­di­zi­ner oder dem Tro­pen­in­sti­tut beraten 
  • Die “Stan­dard­imp­fun­gen” wie Teta­nus, Polio, Masern aber auch Hepa­ti­tis A+B, Thy­phus, Toll­wut und Diph­te­rie soll­ten aktu­ell sein und wer­den empfohlen
  • Bei län­ge­ren Auf­ent­hal­ten oder Expe­di­tio­nen kann auch eine Imp­fung gegen japa­ni­sche Enze­pha­li­tis sinn­voll sein 

Die Infos sind nach bes­tem Wis­sen und Gewis­sen recher­chiert. Sie kön­nen sich aber jeder­zeit ändern, genau­so wie die Situa­ti­on vor Ort. Sie ersetz­ten und sind kei­ne medi­zi­ni­sche Bera­tung, es soll­te des­halb immer Rat von einem Arzt ein­ge­holt werden. 

Sicher­heit
  • Malay­sia ist ein recht siche­res Rei­se­land, den­noch gilt es acht­sam zu sein und den gesun­den Men­schen­ver­stand einzuschalten 
  • Teu­ren Schmuck oder Wert­ge­gen­stän­de soll­te man nicht mit sich herumtragen
  • Geträn­ke von Frem­den soll­te man nicht anneh­men wegen K.O.- Tropfen
  • Infor­mie­re dich aktu­ell vor Ort über die Lage und die Gegend
Kos­ten­ni­veau
  • Malay­sia ist ein ver­gleichs­wei­se güns­ti­ges Reiseland. 
  • Pro Nacht bezahlt man cir­ca 10–20 Euro pro Nacht und bekommt bereits eine ganz gute Unterkunft. 
  • Man soll­te mit einem Tages­bud­get von 40 — 60€ bei einer Rei­se rechnen
  • Low-Bud­get Rei­sen­de kön­nen mit cir­ca 30€ pro Tag kalkulieren

Malay­sia

Malay­sia ist ein wun­der­schö­nes, facet­ten­rei­ches und diver­ses Land. Moder­ne und das kul­tu­rel­le Erbe des Lan­des lie­gen hier extrem nah bei­ein­an­der. Egal ob beim Cock­tail­schlür­fen auf einem Hoch­haus in Kua­la Lum­pur oder beim Tes­ten des groß­ar­ti­gen Streetfoods.

Die wah­re Schön­heit Malay­si­as liegt aber in der groß­ar­ti­gen Natur, die das Land zu bie­ten hat. Egal ob in den grü­nen Tee­plan­ta­gen im Nor­den, in den ursprüng­li­chen Dschun­gel­ge­bie­ten oder auf einen der vie­len Inseln mit atem­be­rau­ben­den Schnor­chel und Tauchspots. 

Will man das Land in sei­ner vol­len Viel­falt ken­nen­ler­nen, dann ist dies am bes­ten bei einer Rund­rei­se mög­lich. Die Rei­se­dau­er vari­iert natür­lich je nach per­sön­li­chen Vor­stel­lun­gen, aller­dings kann man in zwei bis drei Wochen bereits eini­ges erkunden.