Namibia reizt mit einigen der schönsten Landschaften Afrikas und eine Rundreise durch dieses Land gehört zu den großen Abenteuern des Kontinents. Beeindruckende Tierwelten im Etosha Nationalpark, mächtige Sanddünen in Sossusvlei und der atlantische Ozean der auf eine der ältesten Wüsten der Welt trifft.

Namibia reizt mit einigen der schönsten Landschaften Afrikas und eine Rundreise durch dieses Land gehört zu den großen Abenteuern des Kontinents. Beeindruckende Tierwelten im Etosha Nationalpark, mächtige Sanddünen in Sossusvlei und der atlantische Ozean der auf eine der ältesten Wüsten der Welt trifft.

Die Highlights Namibias

Rundreise Namibia

Praktische Reisetipps für Namibia

Beste Reisezeit Singapur | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Namibia kann das ganze Jahr über bereist werden. Das beste Wetter und besten Tiersichtungen hat man in den Wintermonaten von Juni bis Oktober. 

Diese Zeit ist zugleich die Trockenzeit und die Hauptsaison in Namibia. Lodges sind entsprechend voll und die Preise entsprechend hoch. 

Wer dies vermeiden will sollte auf die Nebensaison , November und April, ausweichen.

Anreiseinformationen | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Die Anreise nach Namibia kann per Direktflug von Frankfurt am Main nach Windhoek erfolgen. Alternativ stehen auch unzählige Flugverbindungen z.B. über Südafrika oder Äthiopien zur Verfügung. Je nach Verbindung liegen die Preise zwischen 600 – 1.300 € für ein Hin- und Rückflugticket.

Einreiseinformationen | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Für touristische Zwecke und bis zu 90 Tage wird kein Visum benötigt als deutsche:r Staatsbürger:in. Dein Reisepass muss bei Einreise aber noch 6 Monate gültig sein.

 

Bitte beachte die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Diese findest du beim Auswärtigen Amt. 

 

Gesundheit und Impfungen auf Reisen | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Deine Gesundheit ist das wichtigste auf Reisen. Deshalb informiere dich vorab gut. Ein Gespräch mit einem Tropenmediziner vorab ist da sicherlich nicht verkehrt. Checke auf alle Fälle die „Standard-Impfungen“ wie Tetanus, Polio, Masern. Aber auch Impfungen gegen Hepatitis A + B, Typhus, Tollwut und Diphterie werden empfohlen. 

Zudem gelten der Norden Botsuanas und der Norden Namibias als Malariagebiete. Deshalb sollten hier, in Rücksprache mit einem Mediziner, Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden. Hierzu zählt auch das Tragen langer Kleidung und das auftragen von Mückenspray (mit DEET).

Reiseplanung Tipps | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Das öffentliche Verkehrsnetz ist bedingt ausgebaut. Es gibt öffentliche Busverbindungen in die größeren touristischen Zentren. Wer allerdings so richtig eintauchen will, kommt um einen eigenen Mietwagen nicht rum.

Namibia ist ein relativ teures Reiseland und die Preise sind auf europäischem Niveau. Mit einem Tagesbudget von circa 80 – 150 € pro Person sollte gerechnet werden, wenn man einen eigenen Mietwagen hat und campt. 

Hostels sind nur in den größeren Städten Namibias verfügbar. Ansonsten stehen quer durchs Land jede Menge Campingplätze zur Verfügung sowie viele der traumhaften Lodges. 

Sicherheit auf Reisen | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Namibia ist ein sehr sicheres Reiseland. Wie aber überall gilt auch hier die Augen offen zu halten und den gesunden Menschenverstand einzuschalten. Taschen oder Kameras solltest du nicht auf dem Rücksitz im Auto offen liegen lassen, während du im Supermarkt bist. 

Namibia

Namibia bietet eine der schönsten Landschaften Afrikas und eine Tour durch dieses Land gehört zu den großen Abenteuern des afrikanischen Kontinents. Kolonial geprägte Städte, wilde Tiere und beeindruckende Landschaften. Die Kombination aus beeindruckender Tierwelt im Etosha Nationalpark, landschaftliche Schönheit und spannende Kulturen wie die der San oder Himba machen Namibia zu einem der faszinierendsten Länder Afrikas. Geprägt von afrikanischen Traditionen, kolonialen und modernen Einflüssen bilden einen vielfältigen Mix