Packliste für Namibia und Botswana

Pack­lis­te für dei­ne Nami­bia & Bots­wa­na Rundreise

Das richtige für eine Reise durch Namibia und Botswana einzupacken ist gar nicht so leicht. Neben den unterschiedlichen Jahreszonen, sind auch die stark unterschiedlichen klimatischen Bedingungen zu beachten. So wird es in den Wüstenregionen tagsüber äußerst heiß, während es nachts kalt ist. An der Küste geht ein stetiger Wind, während im Landesinneren die Luft steht. Und auch für die Selbstfahrer mit Dachzelt gibt es einige hilfreiche Gadgets für Unterwegs.

Pack­lis­te für dei­ne Nami­bia und Bots­wa­na Rundreise

Über­sicht

Wer kennt es nicht? Der nächs­te Trip steht vor der Tür und man selbst steht vor dem lee­ren Gepäck und den offe­nen Schrän­ken und fragt sich mal wieder: 

“Was packe ich ein? ”

Genau so, ging es mir auch vor unse­rem Nami­bia und Bots­wa­na Road­t­rip. Auf Grund der unter­schied­li­chen Wet­ter­ver­hält­nis­sen zwi­schen Wüs­te, win­di­ger Küs­te, war­men Tagen und küh­len Näch­ten ist es gar nicht so ein­fach, rich­tig zu packen. Um dir das Packen ein­fa­cher zu machen, habe ich dir nach­fol­gend im Detail mei­ne Pack­lis­te für Nami­bia und Bots­wa­na auf­ge­lis­tet, mit allem was ich im Gepäck hat­te und empfehle. 

Pack­lis­te: Auf­be­wah­rung und Gepäck

Großer Reiserucksack und kleiner Tagesrucksack
Rei­se­ruck­sack: Ich ver­rei­se am liebs­ten mit mei­nem Back­pack anstatt eines Kof­fers. Die Grün­de dafür sind viel­fäl­tig. Einer­seits um wirk­lich nur das Not­wen­digs­te ein­zu­pa­cken und auf unnö­ti­gen Schnick Schnack, den man am Ende eh nicht braucht, zu ver­zich­ten. Ande­rer­seits hat es sich gera­de auf Rund­rei­sen bewährt und in Län­dern in Asi­en oder Afri­ka, dass ein Ruck­sack auf dem Rücken ein­fa­cher von A nach B zu brin­gen ist, als ein Kof­fer. Mit Ruck­sack habe ich des­halb ein­fach das Gefühl in vie­len Situa­tio­nen fle­xi­bler zu sein.   
Hand­ge­päck
  • Tages­ruck­sack

Auf mei­nem ers­ten Trip hat­te ich noch kei­ne Trans­port­hül­le dabei und der Ruck­sack hat ent­spre­chend gelit­ten. Mit dem Schutz­sack blei­ben kei­ne Rie­men oder ähn­li­ches mehr hän­gen und der Ruck­sack in der Trans­port­ta­sche lässt sich dank Schul­ter­gurt auch easy tragen. 

Pack­lis­te Nami­bia & Bots­wa­na: Kleidung

Die pas­sen­de Klei­dung für Nami­bia zu packen ist gar nicht so ein­fach und ist stark von der Rei­se­zeit abhän­gig. Des­halb am bes­ten zuerst das Wet­ter che­cken und dann die Klei­dung pla­nen. Wir sind im Sep­tem­ber ver­reist und haben unse­re ein­ge­pack­ten Klei­der unten aufgelistet. 

Kleidung für eine Safari Reise in Afrika

Wan­der-/Trek­king­schu­he

Wan­der- oder Trek­king­schu­he sind wirk­lich uner­läss­lich in Nam­bia. Zum einen sind vie­le Wege mit Dor­nen über­sät. Zum ande­ren schützt man sich so auch vor den klei­ne­ren Tie­ren des Busches und der Wüs­te wie vor Skor­pio­nen oder Schlangen.

Mos­ki­to­schutz

Der Nord­os­ten Nami­bi­as ist Mala­ria­ge­biet, wes­halb der Schutz vor Mos­ki­tos beson­ders wich­tig ist. Die­se wer­den mit Beginn der Däm­me­rung aktiv. Ein ers­ter Schutz bie­ten Kla­mot­ten mit inte­grier­tem Mos­ki­to­schutz wie zum Bei­spiel von Craghop­pers die Nosi­li­fe Kol­lek­ti­on. Wir haben von die­ser Mar­ke unse­re Out­door-Hosen*, die wir auch zum Wan­dern in Deutsch­land tra­gen, Socken* um unse­re Knö­chel zu schüt­zen und einen leich­ten Pull­overzum Über­zie­hen, wenn es am Abend frisch wird und der Mos­ki­to­schutz not­wen­dig wird. 

Klei­dung für den Abend

Am Abend und in der Nacht wird es zum Teil wirk­lich kalt und frisch, wes­halb lan­ge Kla­mot­ten in Nami­bia im Gepäck sein soll­ten. Auch für die Wüs­te sind leich­te, lan­ge Klei­der zu emp­feh­len, da hier tags­über die Son­ne nur so her­un­ter knallt. 

Out­door Kleidung

Grund­sätz­lich ist Out­door Klei­dung für eine Selbst­fah­rer-Rei­se durch Nami­bia und Bots­wa­na die bes­te Wahl. Neben unse­rer Out­door Klei­dung mit inte­grier­tem Mos­ki­to­schutz haben wir unse­re atmungs­ak­ti­ven Meri­no-Shirts* ein­ge­packt. Die­se konn­ten wir pro­blem­los meh­re­re Tage anzie­hen und waren bei jedem Wet­ter passend. 

Ober­tei­le
Hosen
Unter­wä­sche
Schu­he
  • Trek­king Schuhe
  • Turn­schu­he
  • Adiletten/Flip Flops
  • San­da­len
Sons­ti­ges

Pack­lis­te Nami­bia & Bots­wa­na: Kulturbeutel

Im Kul­tur­beu­tel wird für ein Nami­bia oder Bots­wa­na-Trip wirk­lich nur das Not­wen­digs­te benötigt. 

Bit­te den­ke dar­an: Nami­bia und Bots­wa­na haben eine unglaub­lich schö­ne und viel­fäl­ti­ge Natur, die es zu schüt­zen gilt! Und du bist der Gast! Was­ser wird häu­fig zurück in die Natur und somit in umlie­gen­de Gewäs­ser gelei­tet, auf das Tie­re und die loka­le Bevöl­ke­rung ange­wie­sen sind. Des­halb ist es wich­tig, Che­mi­ka­li­en zu ver­mei­den. Ach­te des­halb dar­auf, dass du nur Natur­kos­me­tik ver­wen­dest und nichts ein­fach in die Natur kippst.

Duschen
Zäh­ne putzen
  • Zahn­bürs­te
  • Zahn­pas­ta
alles wei­te­re
  • Feuch­tig­keits­creme
  • Son­nen­creme
  • Tang­le Tee­zer* / Kamm
  • Deo
  • Haar­gum­mis
  • Rasie­rer
  • Pin­zet­te
  • Wat­te­stäb­chen
  • Nagel­fei­le

für kur­ze Haare/ Männer: 

  • Haar­sty­ling­pro­duk­te

Rei­se­apo­the­ke

Ein paar Basics der Reisapo­the­ke gehö­ren ein­fach in jedes Rei­se­ge­päck. Wenn gleich, man es nicht über­trei­ben soll­te, denn meist hat man eh nicht das dabei was man braucht. Des­halb haben wir wirk­lich nur eine Grund­aus­stat­tung dabei, unab­hän­gig vom Reiseziel. 

Beach­te, dass der Nor­den Nami­bi­as und der Groß­teil von Bots­wa­na Mala­ria­ge­biet sind. Planst du die­se Regio­nen zu berei­sen, dann stat­te im Vor­feld dem Tro­pen­me­di­zi­ner einen Besuch ab und lass bezüg­lich Mala­ria bera­ten und dir ggf. Mala­ria­ta­blet­ten verschreiben. 

Medikamente der Reiseapotheke
Wun­den
Magen-Darm und Übelkeit
  • Lope­ra­mid gegen Durchfall
  • Elo­trans* - Elek­to­lyt-Glu­co­se Mischung
  • Vomex gegen Überlkeit
Sons­ti­ges
  • Schmerz­ta­blet­ten (Ibu­profen* oder Par­acet­amol)
  • Fie­ber­ther­mo­me­ter
  • Hals­schmerz­ta­blet­ten
  • Nasen­spray
  • Mos­ki­to­spray*
  • Mala­ria­ta­blet­ten (ver­schrei­bungs­pflich­tig)

Pack­lis­te: Technik

Fotografierende Frau auf einem Boot im Okavango Delta

Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber ich lie­be es Land­schaf­ten, Tie­re und Momen­te fest­zu­hal­ten. Des­halb gehe ich ohne mei­ne Kame­ra nir­gends hin. Als Ergän­zung zur Kame­ra hat­ten wir ein Tele­ob­jek­tiv dabei, die GoPro sowie jede Men­ge Ersatzakkus.

Pack­lis­te: Prak­ti­sches im Reisealltag

Packliste Nuetzliches Namibia Botswana Camping

Trink­fla­sche

Eine eige­ne Trink­fla­sche darf bei mir auf kei­ner Rei­se feh­len. Es lässt sich dadurch eine Men­ge Plas­tik spa­ren. In Nami­bia und Bots­wa­na emp­fiehlt sich der Kauf von gro­ßen Was­ser­ka­nis­tern mit denen man die eige­ne Fla­sche wie­der auf­fül­len kann. 

Stirn­lam­pe und Cam­ping Lampe

Aber auch eini­ge Cam­ping Gad­gets im Gepäck zu haben ist nicht ver­kehrt. Eine Stirn­lam­pe hilft sobald es däm­mert Wege aus­zu­leuch­ten, eben­so wie eine Cam­ping Later­ne abends im Zelt hilf­reich ist oder wäh­rend man noch drau­ßen sitzt. 

Pack­lis­te: Safa­ri und Roadtrip

Für einen Safa­ri-Road­t­rip und eine Selbst­fah­rer­rund­rei­se durch Nami­bia und Bots­wa­na gibt es eini­ge Din­ge die du mit ein­pa­cken soll­test, die dir den Rei­se­all­tag ver­ein­fa­chen oder zusätz­li­chen Kom­fort auf den Camp­si­tes bieten. 

Frau mit Blick auf Elefant während einer Safari in Afrika
Safa­ri

Rei­se Pack­lis­te: Dokumente 

Hier ein paar wich­ti­ge Doku­men­te ohne die du mei­ner Mei­nung nach kei­nes­falls auf Rei­sen gehen solltest. 

Reisepass im Flugzeug
All­ge­mei­nes
  • Rei­se­pass
  • Impf­pass
  • inter­na­tio­na­ler Führerschein
  • Rei­se­un­ter­la­gen
  • Aus­lands­kran­ken­ver­si­che­rung
Kre­dit­kar­ten
  • Visa Kre­dit­kar­te
  • Mas­ter­Card Kreditkarte

Fazit

Grund­sätz­lich gilt natür­lich weni­ger ist mehr. Umso weni­ger Gepäck man hat, des­to leich­ter reist es sich. Für eine Rund­rei­se durch Nami­bia und Bots­wa­na ist ins­be­son­de­re prak­ti­sche Out­door­klei­dung emp­feh­lens­wert sowie eini­ge prak­ti­sche Gad­gets für das täg­li­che Cam­ping- und Safari-Leben. 

Dei­ne Pack­lis­te als PDF zum Download

Lade hier dei­ne Pack­lis­te für dei­nen nächs­ten Trip herunter. 

Hi, ich bin Nadja! Trotz Vollzeitjob bin ich viel in der Welt unterwegs und habe inzwischen über 35 Länder bereist.  Viele meiner großen Ziele konnte ich dabei von meiner "Bucket-List" bereits abhaken. 

JETZT ABONNIEREN!

Bleib auf dem Laufenden: Erfahre als erstes von neuen Reiseberichten und den besten Reisetipps.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Booking.com

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Amelie

    Hey Nad­ja,

    dein Blog ist wirk­lich cool und hat mir sehr bei mei­nen Vor­be­rei­tun­gen für mei­ne Nami­bia­rei­se gehol­fen. Beson­ders die Pack­lis­te war super und über­sicht­lich. An eine Wäsche­lei­ne hät­te ich bei­spiels­wei­se nie sel­ber gedacht 😉 Auch die Rei­se­apo­the­ke hat mir total gehol­fen 🙂 Dan­ke dafür!

    1. mybackpacktrip

      Lie­be Ame­lie, das freut mich sehr zu hören! 🙂 Viel Spaß auf dei­ner Reise!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.