Dachzelt Geländewagen auf einem Campingplatz

Bots­wa­na Camp­si­tes: Mei­ne Emp­feh­lun­gen 2021

Mit einem 4x4 Geländewagen und Dachzelt lässt sich Botswanas Wildnis hautnah erleben. Vom Zelt aus Hippos oder Elefanten beobachten? Das geht! Und ist ungefährlicher als es zunächst klingt. Botswana zählt zu den besten Safaridestinationen Afrikas und bietet neben Campingplätzen exklusive Safari Camps und Lodges.

Tol­le Cam­ping­plät­ze und Lod­ges in Botswana

Bereist man Bots­wa­na macht man dies am bes­ten mit All­rad-Fahr­zeug und Dach­zelt. Auf die­se Wei­se lässt sich das Land und die Wild­nis haut­nah erle­ben. Wir haben auf unse­rer Rei­se über­wie­gend auf Cam­ping­plät­zen über­nach­tet, die meist  an eine Lodge ange­bun­den waren. 

Unse­re Aus­nah­me war unser Auf­ent­halt im Oka­van­go Del­ta, hier haben wir uns ein ein­ma­li­ges Erleb­nis gegönnt.

Hin­weis: Die Prei­se kön­nen je nach Sai­son und Ver­füg­bar­keit variieren. 

Grund­sätz­li­ches zu Camp­si­tes & Lodges

Wie fin­det und bucht man Cam­ping­plät­ze und Lod­ges in Botswana?

Camp­si­tes

Bots­wa­na bie­tet unzäh­li­ge Lod­ges und Camp­si­tes. Im Zuge der Rei­se­vor­be­rei­tung haben wir Cam­ping­plät­ze recher­chiert und die meis­ten vor­ab reser­viert. Für die Haupt­sai­son ist das zu 100% zu emp­feh­len, da die Cam­ping­plät­ze meist nicht viel mehr als 10 Plät­ze umfas­sen und ent­spre­chend schnell belegt und aus­ge­bucht sind. 

Hotels & Lodges

Bots­wa­na ver­fügt über unzäh­li­ge, abge­schie­de­ne Luxus Lod­ges und Camps in den schöns­ten Regio­nen des Lan­des. Ins­be­son­de­re im Oka­van­go Del­ta, ist das “ein­fa­che” Cam­ping nicht so ein­fach und man fin­det über­wie­gend luxu­riö­se­re Unter­künf­te. Die­se las­sen sich über gän­gi­ge Buchungs­platt­for­men wie booking.com oder spe­zia­li­sier­te Rei­se­an­bie­ter für Afri­ka und Bots­wa­na buchen.

01. Cho­be River­front: Muchen­je Campsite

Die Muchen­je Camp­si­te liegt an der Cho­be River­front, der natür­li­chen Gren­zen zu Nami­bia und in unmit­tel­ba­rer Nähe zum Cho­be Natio­nal­park. Die ein­zel­nen Cam­ping­plät­ze lie­gen zwi­schen schat­ten­spen­den­den Bäu­men ent­lang des Ufer und sind durch Büsche und Bäu­me von­ein­an­der sepa­riert. Neben einer Rezep­ti­on mit Kiosk gibt es auch einen klei­nen Pool sowie ein Sun­set­deck direkt am Was­ser (je nach Jah­res­zeit ist Was­ser vor­han­den oder nicht). 

Neben den Cam­ping­plät­zen gibt es auch drei Cot­ta­ges und fes­te Zel­te auf dem Gelän­de die gemie­tet wer­den können. 

Aus­stat­tung: Gemein­schafts­du­schen und WC, Strom, Was­ser, WiFi an der Rezeption

Die besten Campsites in Botswana

02. Ele­phant Sands

“Whe­re ele­phants rule” — Will­kom­men im Ele­phant Sands. Zwi­schen Kasa­ne und Nata, mit­ten im Nichts, liegt das Ele­phant Sands mit sei­nem Cam­ping­platz und sei­nen klei­nen fes­ten Hüt­ten und Zelten. 

Pool vor einem Wasserloch mit Elephanten in Botswana

Um ein natür­li­ches Was­ser­loch her­um sind die fes­ten Hüt­ten, Zel­te, der Cam­ping­platz sowie das Haupt­ge­bäu­de ange­ord­net. Es gibt kei­ne Zäu­ne und die Tie­re, ins­be­son­de­re Ele­fan­ten, kön­nen sich frei auf dem Gelän­de bewe­gen. Ein­zig­ar­ti­ge Begeg­nun­gen mit den sanf­ten Rie­sen sind fast garantiert. 

Die Lodge ver­fügt im Haupt­ge­bäu­de über ein Restau­rant, eine Bar sowie über einen Swim­ming­pool. Außer­dem wer­den diver­se Akti­vi­tä­ten wie Bush-Walks, Braais und Game Dri­ves ange­bo­ten. (Aus­ge­nom­men wäh­rend unse­res Auf­ent­halts auf Grund einer zu gerin­gen Gäs­te­an­zahl, wegen Corona)

Aus­stat­tung: Gemein­schafts­toi­let­ten und ‑Duschen, Pool, Restau­rant & Bar, WiFi an der Bar

Campingplatz in Botswana

03. Ntwet­we Pans: Pla­net Bao­bab Camp­si­te & Lodge

Zwi­schen Nata und Maun liegt am Ran­de der Ntwet­we Pan die Pla­net Bao­bab Lodge. Auf einem gro­ßen Gelän­de ver­teilt lie­gen die ein­zel­nen Hüt­ten der Lodge. 

Ins­ge­samt gibt es neben der Lodge 6 Cam­ping­plät­ze. Jeder Platz ver­fügt über einen über­dach­ten Bereich mit Strom­an­schluss und einem Licht. Für alle die auf dem Cam­ping­platz sind, gibt es eine Hüt­te mit meh­re­ren Duschen und WC’s. 

Für alle Besu­cher, egal ob Lodge oder Camp­si­te steht außer­dem ein gro­ßer Pool, eine Bar und ein Restau­rant zur Ver­fü­gung. Man kann hier toll zwi­schen­durch ent­span­nen und es sich gut gehen lassen. 

Über die Lodge kön­nen Aus­flü­ge und Unter­neh­mun­gen in die nahe­ge­le­ge­nen Pans und in die Kala­ha­ri Wüs­te gebucht werden.

Aus­stat­tung: Gemein­schafts­du­sche, Gemein­schafts-WC, über­dach­ter Bereich, Strom, Pool, Restau­rant, Bar, limi­tier­tes WiFi gegen Gebühr an der Rezep­ti­on verfügbar

Botswana Campsite Planet Baobab
Botswana Campsite Planet Baobab Campingplatz

04. Maun: Old Bridge Backpackers 

Das Old Bridge Back­pa­ckers liegt cir­ca 10km nörd­lich von Maun direkt am Fluss­ufer. Neben fes­ten Zelt­un­ter­künf­ten gibt es auch einen sehr ein­fa­chen und klei­nen Cam­ping­platz, wel­cher recht zweck­mä­ßig ist. (Für einen län­ge­ren Auf­ent­halt wür­de ich die­sen nicht empfehlen!)

Das Old Bridge bie­tet eini­ge Akti­vi­tä­ten und Aus­flü­ge in die Umge­bung und das More­mi Game Reser­ve. Die­se kön­nen eine gute Alter­na­ti­ve dar­stel­len zu einem teu­ren Auf­ent­halt im Oka­van­go Delta. 

Das zuge­hö­ri­ge Restaurant/Bar ist bei Ein­hei­mi­schen recht beliebt und abends sehr belebt. Hier bekommt man gutes Essen zu einem fai­ren Preis und hat die Mög­lich­keit Men­schen aus aller Welt zu treffen. 

Für uns war das Old Bridge per­fekt für einen Zwi­schen­stopp und eine Nacht in Maun. Bei einem län­ge­ren Auf­ent­halt gibt es sicher­lich bes­se­res in und um Maun. 

Aus­stat­tung: Gemein­schafts­du­sche, Gemein­schafts-WC, Strom,  Restaurant/Bar, WiFi

05. Oka­van­go Del­ta: Gomo­ti Plains Camp

Wie bereits erwähnt, gibt es in Bots­wa­na unzäh­li­ge Luxus Lod­ges. Ins­be­son­de­re im Oka­van­go Del­ta gibt es davon vie­le und qua­si kei­ne ein­zi­ge Camp­si­te. Des­halb hat man die Wahl: ent­we­der man greift für ein ein­ma­li­ges Erleb­nis tief in die Tasche oder man greift auf Alter­na­ti­ven wie einen Trip ins angren­zen­de More­mi Game Reser­ve zurück. 

Wir haben uns für das “Once-in-a-life­time-Expe­ri­ence” ent­schie­den und haben zwei Tage im Gomo­ti Plains Camp ver­bracht. Die Zel­te des Camps lie­gen auf einer der klei­ne­ren Flut­ebe­nen ent­lang des Gomo­ti River. Jedes Zelt ver­fügt über viel Pri­vat­sphä­re, ein voll aus­ge­stat­te­tes “Zim­mer, Dusche, WC und einer pri­va­ten Veran­da für Tierbeobachtungen. 

Im Auf­ent­halt ist eine All-Inclu­si­ve Ver­pfle­gung bereits inklu­diert sowie alle Akti­vi­tä­ten wie Game Dri­ves, Moko­ro Fahr­ten und vie­les mehr.

Da die Camps und Lod­ges im Oka­van­go Del­ta abge­schnit­ten sind, sind die­se immer nur per Heli­ko­pter und pri­va­tem Klein­flug­zeug erreichbar. 

Aus­stat­tung: Luxus Zelt mit Bett, pri­va­tem Bade­zim­mer (Out­door & Indoor Dusche), eige­ner Veran­da und viel Pri­vat­sphä­re sowie eine All-Inclu­si­ve-Ver­pfle­gung, WiFi in der Nähe des Hauptzelts

Botswana Camps Okavango

Was brauchst du auf einer Camp­si­te in Botswana?

Vie­le Cam­ping­plät­ze haben kei­ne Beleuch­tung und da es früh Dun­kel wird, ist eine Stirn­lam­pe sowie eine Solar­lam­pe sehr hilf­reich. Mit der Stirn­lam­pe hast du die Hän­de frei und kannst dei­nen Weg aus­leuch­ten und die Solar­lam­pe bie­tet am Cam­ping­tisch oder im Zelt noch Licht um es sich drau­ßen noch gemüt­lich zu machen oder zu lesen. 

Mehr­fach­ste­cker* & Steck­do­sen Adapter

Vie­le Cam­ping­plät­ze ver­fü­gen meist nur über eine Steck­do­se. Des­halb ist es hilf­reich, wenn per Mehr­fach­ste­cker meh­re­re Gerä­te laden kön­nen. Per­fekt ist des­halb ein Adap­ter mit meh­re­ren USB Anschlüs­sen. Einen pas­sen­den Adap­ter für die Steck­do­se für Nami­bia gibt es in den Super­märk­ten vor Ort. 

Natur­kos­me­tik ist eigent­lich immer eine gute Wahl. Da es in Afri­ka aber immer wie­der vor­kommt, dass das Abwas­ser in umlie­gen­de Gewäs­ser gelangt von dem die loka­le Bevöl­ke­rung und Tie­re abhän­gig sind, ist es umso wich­ti­ger hier unschäd­li­che Pro­duk­te ohne Che­mi­ka­li­en zu nutzen.

Feu­er­holz & Feuerzeug

Alle Camp­si­tes ver­fü­gen in der Regel über eine Feu­er­stel­le und vie­le auch über ein Grill­rost. Feu­er­holz und ein Feu­er­zeug sind des­halb immer gut dabei zu haben. 

Lagerfeuer im afrikanischen Busch mit Hinweis auf tolle Campsites und Lodges in Botswana
Camping in Botswana, die besten Campsites und Lodges

Hi, ich bin Nadja! Trotz Vollzeitjob bin ich viel in der Welt unterwegs und habe inzwischen über 35 Länder bereist.  Viele meiner großen Ziele konnte ich dabei von meiner "Bucket-List" bereits abhaken. 

JETZT ABONNIEREN!

Bleib auf dem Laufenden: Erfahre als erstes von neuen Reiseberichten und den besten Reisetipps.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Booking.com

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.