Campsites und Lodges in Botswana

Mit einem 4×4 Geländewagen und Dachzelt lässt sich Botswanas Wildnis hautnah erleben. Vom Zelt aus Hippos oder Elefanten beobachten? Das geht! Und ist ungefährlicher als es zunächst klingt. Botswana zählt zu den besten Safaridestinationen Afrikas und bietet neben Campingplätzen exklusive Safari Camps und Lodges. 

Tolle Campingplätze und Lodges in Botswana

Bereist man Botswana macht man dies am besten mit Allrad-Fahrzeug und Dachzelt. Auf diese Weise lässt sich das Land und die Wildnis hautnah erleben. Wir haben auf unserer Reise überwiegend auf Campingplätzen übernachtet, die meist  an eine Lodge angebunden waren. 

Unsere Ausnahme war unser Aufenthalt im Okavango Delta, hier haben wir uns ein einmaliges Erlebnis gegönnt.

Hinweis: Die Preise können je nach Saison und Verfügbarkeit variieren. 

Grundsätzliches zu Campsites & Lodges

Wie findet und bucht man Campingplätze und Lodges in Botswana?

Campsites

Botswana bietet unzählige Lodges und Campsites. Im Zuge der Reisevorbereitung haben wir Campingplätze recherchiert und die meisten vorab reserviert. Für die Hauptsaison ist das zu 100% zu empfehlen, da die Campingplätze meist nicht viel mehr als 10 Plätze umfassen und entsprechend schnell belegt und ausgebucht sind. 

Hotels & Lodges

Botswana verfügt über unzählige, abgeschiedene Luxus Lodges und Camps in den schönsten Regionen des Landes. Insbesondere im Okavango Delta, ist das „einfache“ Camping nicht so einfach und man findet überwiegend luxuriösere Unterkünfte. Diese lassen sich über gängige Buchungsplattformen wie booking.com oder spezialisierte Reiseanbieter für Afrika und Botswana buchen.

01. Chobe Riverfront: Muchenje Campsite

Die Muchenje Campsite liegt an der Chobe Riverfront, der natürlichen Grenzen zu Namibia und in unmittelbarer Nähe zum Chobe Nationalpark. Die einzelnen Campingplätze liegen zwischen schattenspendenden Bäumen entlang des Ufer und sind durch Büsche und Bäume voneinander separiert. Neben einer Rezeption mit Kiosk gibt es auch einen kleinen Pool sowie ein Sunsetdeck direkt am Wasser (je nach Jahreszeit ist Wasser vorhanden oder nicht). 

Neben den Campingplätzen gibt es auch drei Cottages und feste Zelte auf dem Gelände die gemietet werden können. 

Ausstattung: Gemeinschaftsduschen und WC, Strom, Wasser, WiFi an der Rezeption

Botswana Campsite Muchenje Campsite

02. Elephant Sands

„Where elephants rule“ – Willkommen im Elephant Sands. Zwischen Kasane und Nata, mitten im Nichts, liegt das Elephant Sands mit seinem Campingplatz und seinen kleinen festen Hütten und Zelten. 

Botswana Campsite Elephant Sands 2

Um ein natürliches Wasserloch herum sind die festen Hütten, Zelte, der Campingplatz sowie das Hauptgebäude angeordnet. Es gibt keine Zäune und die Tiere, insbesondere Elefanten, können sich frei auf dem Gelände bewegen. Einzigartige Begegnungen mit den sanften Riesen sind fast garantiert. 

Die Lodge verfügt im Hauptgebäude über ein Restaurant, eine Bar sowie über einen Swimmingpool. Außerdem werden diverse Aktivitäten wie Bush-Walks, Braais und Game Drives angeboten. (Ausgenommen während unseres Aufenthalts auf Grund einer zu geringen Gästeanzahl, wegen Corona)

Ausstattung: Gemeinschaftstoiletten und -Duschen, Pool, Restaurant & Bar, WiFi an der Bar

Botswana Campsite Elephant Sands 1

03. Ntwetwe Pans: Planet Baobab Campsite & Lodge

Zwischen Nata und Maun liegt am Rande der Ntwetwe Pan die Planet Baobab Lodge. Auf einem großen Gelände verteilt liegen die einzelnen Hütten der Lodge. 

Insgesamt gibt es neben der Lodge 6 Campingplätze. Jeder Platz verfügt über einen überdachten Bereich mit Stromanschluss und einem Licht. Für alle die auf dem Campingplatz sind, gibt es eine Hütte mit mehreren Duschen und WC’s. 

Für alle Besucher, egal ob Lodge oder Campsite steht außerdem ein großer Pool, eine Bar und ein Restaurant zur Verfügung. Man kann hier toll zwischendurch entspannen und es sich gut gehen lassen. 

Über die Lodge können Ausflüge und Unternehmungen in die nahegelegenen Pans und in die Kalahari Wüste gebucht werden.

Ausstattung: Gemeinschaftsdusche, Gemeinschafts-WC, überdachter Bereich, Strom, Pool, Restaurant, Bar, limitiertes WiFi gegen Gebühr an der Rezeption verfügbar

Botswana Campsite Planet Baobab
Botswana Campsite Planet Baobab Campingplatz

04. Maun: Old Bridge Backpackers

Das Old Bridge Backpackers liegt circa 10km nördlich von Maun direkt am Flussufer. Neben festen Zeltunterkünften gibt es auch einen sehr einfachen und kleinen Campingplatz, welcher recht zweckmäßig ist. (Für einen längeren Aufenthalt würde ich diesen nicht empfehlen!)

Das Old Bridge bietet einige Aktivitäten und Ausflüge in die Umgebung und das Moremi Game Reserve. Diese können eine gute Alternative darstellen zu einem teuren Aufenthalt im Okavango Delta. 

Das zugehörige Restaurant/Bar ist bei Einheimischen recht beliebt und abends sehr belebt. Hier bekommt man gutes Essen zu einem fairen Preis und hat die Möglichkeit Menschen aus aller Welt zu treffen. 

Für uns war das Old Bridge perfekt für einen Zwischenstopp und eine Nacht in Maun. Bei einem längeren Aufenthalt gibt es sicherlich besseres in und um Maun. 

Ausstattung: Gemeinschaftsdusche, Gemeinschafts-WC, Strom,  Restaurant/Bar, WiFi

05. Okavango Delta: Gomoti Plains Camp

Wie bereits erwähnt, gibt es in Botswana unzählige Luxus Lodges. Insbesondere im Okavango Delta gibt es davon viele und quasi keine einzige Campsite. Deshalb hat man die Wahl: entweder man greift für ein einmaliges Erlebnis tief in die Tasche oder man greift auf Alternativen wie einen Trip ins angrenzende Moremi Game Reserve zurück. 

Wir haben uns für das „Once-in-a-lifetime-Experience“ entschieden und haben zwei Tage im Gomoti Plains Camp verbracht. Die Zelte des Camps liegen auf einer der kleineren Flutebenen entlang des Gomoti River. Jedes Zelt verfügt über viel Privatsphäre, ein voll ausgestattetes „Zimmer, Dusche, WC und einer privaten Veranda für Tierbeobachtungen. 

Im Aufenthalt ist eine All-Inclusive Verpflegung bereits inkludiert sowie alle Aktivitäten wie Game Drives, Mokoro Fahrten und vieles mehr.

Da die Camps und Lodges im Okavango Delta abgeschnitten sind, sind diese immer nur per Helikopter und privatem Kleinflugzeug erreichbar. 

Ausstattung: Luxus Zelt mit Bett, privatem Badezimmer (Outdoor & Indoor Dusche), eigener Veranda und viel Privatsphäre sowie eine All-Inclusive-Verpflegung, WiFi in der Nähe des Hauptzelts

Botswana Camps Okavango

Was brauchst du auf einer Campsite in Botswana?

Viele Campingplätze haben keine Beleuchtung und da es früh Dunkel wird, ist eine Stirnlampe sowie eine Solarlampe sehr hilfreich. Mit der Stirnlampe hast du die Hände frei und kannst deinen Weg ausleuchten und die Solarlampe bietet am Campingtisch oder im Zelt noch Licht um es sich draußen noch gemütlich zu machen oder zu lesen. 

Mehrfachstecker* & Steckdosen Adapter

Viele Campingplätze verfügen meist nur über eine Steckdose. Deshalb ist es hilfreich, wenn per Mehrfachstecker mehrere Geräte laden können. Perfekt ist deshalb ein Adapter mit mehreren USB Anschlüssen. Einen passenden Adapter für die Steckdose für Namibia gibt es in den Supermärkten vor Ort. 

Naturkosmetik ist eigentlich immer eine gute Wahl. Da es in Afrika aber immer wieder vorkommt, dass das Abwasser in umliegende Gewässer gelangt von dem die lokale Bevölkerung und Tiere abhängig sind, ist es umso wichtiger hier unschädliche Produkte ohne Chemikalien zu nutzen.

Feuerholz & Feuerzeug

Alle Campsites verfügen in der Regel über eine Feuerstelle und viele auch über ein Grillrost. Feuerholz und ein Feuerzeug sind deshalb immer gut dabei zu haben. 

Schreibe einen Kommentar