Geländewagen mit jungem Paar auf der Motorhaube in der Wüste stehend

Tipps für Selbst­fah­rer: Miet­wa­gen mit Dachzelt

Du planst eine Nami­bia Rund­rei­se und bist auf der Suche nach dem pas­sen­den Miet­wa­gen? Hilf­rei­che Infos und Tipps zur Buchung, den Kos­ten und für Unter­wegs vor Ort sowie mei­ne per­sön­li­chen Erfahrungen. 

Der pas­sen­de Miet­wa­gen für einen Nami­bia Roadtrip

Gute drei­ein­halb Wochen sind wir auf Selbst­fah­rer-Tour mit dem Miet­wa­gen mit Dach­zelt durch Nami­bia und Bots­wa­na gereist. Da auch ich eini­ge Über­le­gun­gen und Fra­gen hat­te zur Miet­wa­gen-/Ge­län­de­wa­gen­bu­chung möch­te ich in die­sem Bei­trag all mei­ne Infos und Erfah­run­gen mit euch teilen.

Benö­ti­ge ich einen 4x4 oder reicht ein nor­ma­ler Miet­wa­gen in Namibia? 

Nami­bia kann mit einem nor­ma­len PKW bereist wer­den, ist aber alles ande­re als opti­mal. Ich emp­feh­le des­halb auf jeden Fall einen Gelän­de­wa­gen oder ein Fahr­zeug das höher liegt. Denn nur weni­ge Stra­ßen im Land sind geteert und frei von Schlag­lö­chern. Vie­le Tei­le des Lan­des wirst du mit einem nor­ma­len PKW schlicht nicht errei­chen kön­nen oder wirst dir non-stop Sor­gen um die Ver­si­che­rung des Autos machen. Wer eine Rou­te ähn­lich unse­rer wählt, der kommt um einen Gelän­de­wa­gen mit All­rad (4x4) nicht rum. Aber auch nur so kommt man sor­gen­frei von A nach B. 

Cam­pen im Dachzelt

Wer schon vor­ab weiß, dass er nicht cam­pen möch­te und nur Lod­ges buchen will, der kann auf ein Dach­zelt bei der Miet­wa­gen­bu­chung ver­zich­ten. Willst du aber preis­be­wusst rei­sen und cam­pen gehen, dann ist ein Dach­zelt die bes­te Wahl. Du hast damit dein Equip­ment immer und über­all dabei und kannst fle­xi­bel und jeder­zeit auf einen der vie­len Cam­ping­plät­ze des Lan­des und dort dein Nacht­la­ger aufschlagen. 

Spitzkoppe Campsite Campingplatz Namibia Rundreise

Was gilt es bei der Miet­wa­gen­bu­chung zu beachten?

Mach dir zunächst Gedan­ken über dein Rou­te um zu ent­schei­den wel­ches Fahr­zeug du benö­tigst und ob du ein Dach­zelt willst oder nicht. Danach ist es natür­lich wich­tig, zunächst bei ver­schie­de­nen Anbie­tern Ange­bo­te einzuholen. 

Wei­te­re wich­ti­ge Punk­te die du beim Ver­gleich unbe­dingt beach­ten solltest: 

  • Fahr­zeug­al­ter: Bei der Buchung soll­test du auf das Alter des Fahr­zeugs ach­ten. Denn bei den Stra­ßen­ver­hält­nis­sen Nami­bi­as ist hoher Ver­schleiss fast unver­meid­lich. Des­halb ist es von Vor­teil, wenn das Auto noch nicht so alt und regel­mä­ßig gewar­tet ist. Miet­wa­gen­an­bie­ter die Mit­glied von CARAN sind, hal­ten sich an regel­mä­ßi­ge Wartung. 
  • Rei­fen­pro­fil: Der wich­tigs­te Punkt, ins­be­son­de­re bei der Über­nah­me des Fahr­zeugs ist die Über­prü­fung des Rei­fen­pro­fils und des Rei­fen­zu­stands. Hier soll­test du kei­ne Risi­ken ein­ge­hen und not­falls auf einen Wech­sel bestehen.
  • Ersatz­rei­fen: Jedes Fahr­zeug in Nami­bia soll­te min­des­tens über einen, bes­ser sogar über zwei Ersatz­rei­fen ver­fü­gen sowie über ent­spre­chen­des Werk­zeug für den Reifenwechsel. 
  • Dop­pel­ter Tank: Wer einen Gelän­de­wa­gen mie­tet hat meist einen zwei­ten oder soge­nann­ten dop­pel­ten Tank im Fahr­zeug. Damit hat man eine bedeu­tend grö­ße­re Reich­wei­te mit cir­ca 1.000km. Kein muss aber ein gro­ßer Vor­teil auf lan­gen Roadtrips. 
  • Dou­ble Cab: Bei der Anmie­tung eines Toyo­ta Hil­lux o.ä. hat man meist die Wahl zwi­schen Dou­ble oder Sin­gle Cab. Bei einem Dou­ble Cab gibt es auch eine Rück­bank und es haben bis zu 5 Per­so­nen Platz im Fahr­zeug, wäh­rend es sich bei einem Sin­gle Cab um einen Zwei­sit­zer han­delt. Die Rück­bank im Dou­ble Cab bie­tet vie­le Vor­tei­le wie zusätz­li­chen Stau­raum unter­wegs für Kame­ra, Pro­vi­ant o.ä.
  • Equip­ment: Das Equip­ment der gro­ßen Anbie­ter ist sehr ähn­lich, manch­mal im Preis ent­hal­ten, manch­mal gegen Auf­preis erhält­lich. Hier ein­mal eine klei­ne Über­sicht über das wich­tigs­te Equip­ment (bei Mel­bic Car Ren­tals bereits im Preis ent­hal­ten): elek­tri­sche Kühl­box, Cam­ping­stüh­le und Cam­ping­tisch, Cam­ping­ge­schirr, Gas­ko­cher, Was­ser­tank, Schlaf­sä­cke, Spann­be­zug, Kis­sen, uvm.

Die bes­ten Miet­wa­gen­an­bie­ter in Namibia

Die Fra­ge nach dem bes­ten Miet­wa­gen Anbie­ter ist schwer zu beant­wor­ten. Letzt­end­lich ist immer die Fra­ge was man erwar­tet und was man bereit ist zu bezah­len. Grund­sätz­lich wür­de ich zu güns­ti­ge Ange­bo­te kri­tisch hin­ter­fra­gen, denn am Ende bezahlt man unter Umstän­den mit der eige­nen Sicher­heit oder hat nur Ärger. Ich habe vie­le Ange­bo­te ver­gli­chen, vie­le Fahr­zeu­ge vor Ort gese­hen und die Erfah­run­gen ande­rer Rei­sen­den mit­be­kom­men. Des­halb kann ich euch neben Mel­bic, die bei­den ande­ren größ­ten und bekann­tes­ten Ver­mie­ter empfehlen.

  • Mel­bic Car Ren­tal: Wir hat­ten unser Fahr­zeug bei Mel­bic Car Ren­tal gebucht. Einen Toyo­ta Hil­lux Dou­ble Cab. Der Wagen war sehr neu, hat­te eine geho­be­ne und gepfleg­te Aus­stat­tung, Dach­zelt und zwei Ersatz­rei­fen. Die Rei­fen waren hoch­wer­tig, neu und hat­ten ein groß­ar­ti­ges Pro­fil. Auch die Aus­stat­tung des Fahr­zeugs und das bereits im Preis inklu­dier­te Equip­ment konn­te sich sehen las­sen. Bevor wir star­ten durf­ten, haben wir eine aus­führ­li­che cir­ca 1‑stündige Ein­füh­rung vor Ort erhal­ten, was super hilf­reich war.
  • ASCO Car Hire: Asco Car Hire zählt zu den größ­ten Miet­wa­gen Anbie­ter in Nami­bia und hat unter Rei­sen­den einen guten Ruf. Die Fahr­zeu­ge die wir vor Ort gese­hen haben, sahen gut aus und das ange­bo­te­ne Equip­ment ist vielfältig.
  • Savan­na Car Hire: Auch Savan­na Car Hire zählt zu den belieb­ten und bekann­tes­ten Anbieter. 
Sossusvlei Namib Naukluft Nationalpark Namibia Reise

Was kos­tet ein Miet­wa­gen in Namibia?

Die Kos­ten für den Miet­wa­gen machen neben den Flü­gen bereits den Groß­teil des Rei­se­bud­gets aus, so war es jeden­falls bei uns. 

Für unse­re 25-tägi­ge Rund­rei­se haben wir bei Mel­bic für unse­ren Toyo­ta Hil­lux mit Dach­zelt 2.863,13 € inkl. der höchs­ten Ver­si­che­rung und End­rei­ni­gung bezahlt. Grund­sätz­lich kannst du in der Haupt­sai­son mit einem Preis von cir­ca 100 — 130 € pro Tag rechnen. 

Miet­wa­gen Equip­ment: Was benö­tigt man wirklich?

Bei den meis­ten Miet­wa­gen­an­bie­tern ist bereits eini­ges an Equip­ment inklu­diert. Zur Stan­dard­mä­ßi­gen Aus­rüs­tung gehört bereits viel­fäl­ti­ges Cam­pinge­quip­ment. Hier ein­mal eine klei­ne Übersicht: 

Equip­ment zum Kochen: 

Ein Gas­ko­cher gehört zur Stan­dard­aus­rüs­tung und darf kei­nes­falls feh­len. Eben­so Töp­fe, Pfan­nen, Tel­ler, Schüs­seln, Scha­len, Becher, Besteck, Schöpf­kel­len, Grill­rost, Grill­be­steck, ein Feu­er­zeug sowie eine gro­ße Waschschüssel. 

Ein Kühl­schrank (soll­te auf einer zwei­ten Bat­te­rie lau­fen) ist wich­tig für die Auf­be­wah­rung von Lebens­mit­teln, eben­so wie eine Auf­be­wah­rungs­box mit zusätz­li­chem Stau­raum. Auch ein zusätz­li­cher Was­ser­tank ist wichtig. 

Cam­pinge­quip­ment: 

Dach­zelt mit Matrat­ze und Spann­be­zug, Decken/Schlafsack und Kis­sen (nicht immer im Preis inklu­diert), Cam­ping­tisch und Stüh­le, Solarlampe

Tech­nik­zu­be­hör: 

Zube­hör zum Rei­fen­wech­seln, Kom­pres­sor, Abschlepp­seil, Spa­ten, Holz­block, Schraubenzieher

Wei­te­res Equipment: 

Gegen einen Auf­preis kannst du auch zusätz­li­ches Equip­ment mie­ten wie ein Satel­li­ten­te­le­fon oder Navigationsgerät

Twyfelfontein Campsite Namibia Reise Damaraland

Ist eine Selbst­fah­rer-Rei­se gefährlich?

Eine Selbst­fah­rer­rund­rei­se durch Nami­bia und Bots­wa­na ist mei­ner Mei­nung nach nicht gefähr­lich. In unse­rem Gelän­de­wa­gen und in unse­rem Dach­zelt haben wir uns jeder­zeit sicher gefühlt. Bei­de Län­der sind her­vor­ra­gend für Afri­ka-Ein­stei­ger  geeignet. 

Bist du in den Städ­ten unter­wegs, dann ach­te dar­auf, dass du kei­ne Wert­ge­gen­stän­de offen und im Blick­feld im Wagen lie­gen lässt, wenn du parkst und das Auto ver­lässt. Höre grund­sätz­lich ein­fach auf dein Bauchgefühl. 

Wie sind die Stra­ßen­ver­hält­nis­se in Nami­bia und wie schnell darf man fahren? 

Die geteer­ten Stra­ßen in Nami­bia befin­den sich in einem über­ra­schend guten Zustand. Aller­dings gibt es davon nicht all­zu vie­le. Doch auch die Off-Road Stra­ßen sind in einem recht guten Zustand. Mit Schlag­lö­chern soll­te aller­dings gerech­net werden. 

Die Höchst­ge­schwin­dig­keit liegt inner­orts und in Natio­nal­parks bei 60km/h, auf Schot­ter­stra­ßen bei 80km/h und auf geteer­ten Stra­ßen bei 120 km/h. 

An die Geschwin­dig­keits­be­gren­zun­gen soll­test du dich unbe­dingt hal­ten, denn die meis­ten Miet­wa­gen­fahr­zeu­ge ver­fü­gen über einen Tra­cker, der die Geschwin­dig­keit auf­zeich­net. Im Fal­le eines Unfalls wird die­ser über­prüft und soll­test du zu schnell gewe­sen sein erlischt dein Ver­si­che­rungs­schutz. Sind wir zu schnell gefah­ren, hat die­ser auch ange­fan­gen zu pie­pen und uns so dar­auf hingewiesen. 

Wie navi­giert man am bes­ten von A nach B? 

Die bes­te Kom­bi­na­ti­on für die Navi­ga­ti­on ist eine klas­si­sche Old-School-Kar­te und natür­lich Navigationsapps. 

Zur digi­ta­len Navi­ga­ti­on kann ich dir ins­be­son­de­re Maps.me emp­feh­len, aber auch Goog­le Maps. Ach­te aber dar­auf, dass du dein Kar­ten­ma­te­ri­al in bei­den Apps off­line ver­füg­bar hast, da öfters schlech­ten oder kei­nen Emp­fang haben wirst.

Ergän­zend zu den Apps emp­feh­le ich dir die gedruck­te Vari­an­te der Tracks4Africa  Kar­te. So bist du in Not­fäl­len nicht auf die Tech­nik ange­wie­sen um dich zurecht zu fin­den. Außer­dem ist neben der Distanz ein­zel­ner Stre­cken auch die (rea­lis­ti­sche) Fahr­zeit angegeben. 

Namibia Mietwagen Dachzelt Tipps 1
Namibia Mietwagen Dachzelt Tipps 2
mybackpacktrip Nadja Autor

Hi, ich bin Nad­ja! Trotz Voll­zeit­job bin ich viel in der Welt unter­wegs und habe inzwi­schen über 35 Län­der bereist.  Vie­le mei­ner gro­ßen Zie­le konn­te ich dabei von mei­ner “Bucket-List” bereits abhaken. 

JETZT ABONNIEREN!

Bleib auf dem Lau­fen­den: Erfah­re als ers­tes von neu­en Rei­se­be­rich­ten und den bes­ten Reisetipps.

Wir ver­spre­chen, dass wir kei­nen Spam ver­sen­den! Erfah­re mehr in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung.

6054bf716e6f5578176177
Booking.com

Schrei­be einen Kom­men­tar

Die­se Web­site ver­wen­det Akis­met, um Spam zu redu­zie­ren. Erfah­re mehr dar­über, wie dei­ne Kom­men­tar­da­ten ver­ar­bei­tet wer­den.