Brasilien Rundreise Route: 3 Wochen

Brasilien ist eines der beliebtesten Reiseziele Südamerikas auf Grund seiner Kultur und unglaublichen Vielfalt die das Land bietet. Es sprechen viele Gründe für eine Rundreise durch Brasilien. Die unglaublichen Iguazú Wasserfälle im Dreiländereck, die pulsierende Stadt Rio de Janeiro oder an den Traumstränden. 

Übersicht

Brasilien Rundreise

Brasilien hat viel mehr zu bieten als Sonne und Samba. Das fünftgrößte Land der Welt fasziniert mit traumhaften Landschaften und kultureller Vielfalt. Ebenso faszinierend wie die Natur ist das urbane Brasilien mit seinen pulsierenden Metropolen wie Rio de Janeiro oder Sao Paulo. Jede Rundreise lässt sich aber auch wunderbar mit Badeaufenthalten kombinieren, denn tausende Kilometer Küste laden hierzu ein. Während unserer 3-wöchigen Rundreise haben wir uns auf die Ostküste Brasiliens konzentriert und dort die Highlights der Städte mit Traumstränden kombiniert. Im Nachfolgenden findest du unsere Rundreiseroute zum Nachreisen mit hilfreichen Reisetipps. 

Unsere 3-wöchige Brasilien Rundreise Route

Tag 1-4: Rio de Janeiro erkunden

Touchdown in Rio de Janeiro! Dem Traumreiseziel vieler Reisender. Von den Bewohnern der Stadt auch liebevoll die „Cidade Maravilhosa“ genannt. Doch die Stadt ist nicht nur wunderschön, sondern auch extrem kontrastreich, im Positiven wie auch im Negativen. Rio ist definitiv eine Stadt der Superlative und einen ausgiebigen Besuch wert. 

schmale Gasse in Rio de Janeiros Altstadt mit bunten Häusern
Christusstatue Corcovado Rio Reisetipp 1

Erkunde die nächsten Tage in Ruhe und ausgiebig die quirligen Viertel in Rio! Von Santa Teresa über Lapa. Genieß die Aussicht mit dem Cristo Redentor im Rücken, verpass keinesfalls den Besuch des Zuckerhuts und beobachte das bunte Treiben an den Stadtstränden Ipanema oder der berühmten Copacabana.

Alle Highlights Rio de Janeiros habe ich dir in einem separaten Beitrag zusammengefasst. 

Panorama auf Rio de Janeiro vom Zuckerhut

Tag 5: Reisetag

Von Rio de Janeiro geht es per Inlandsflug weiter in die futuristische Planhauptstadt Brasília. Vor allem für Architekturbegeisterte ist ein Zwischenstopp hier ein absolutes Muss! 

Tag 6: Die Planhauptstadt Brasília

Brasilia Aussicht Reisetipps Rundreise

Die Stadt mit ihren Hauptattraktionen lässt sich größtenteils problemlos zu Fuß erkunden. Am besten gehst du möglichst früh los, bevor es zu heiß wird. Ein guter Startpunkt ist zum Beispiel der Fernsehturm. Von hier geht es weiter Richtung Süden vorbei an der Nationalbibliothek, der Kathedrale bis zu den Regierungsgebäuden wie dem Nationalkongress und diversen Ministerien. 

Such dir am besten ein Hotel mit Pool, dann kannst du den Nachmittag dort entspannt ausklingen lassen.

Brasilia Catedral Metropolitana 2 1
Brasilia Museu Nacional Highlights Reisetipps 3

Tag 7: Reisetag

Von Brasília geht die Reise weiter nach Salvador. Entweder per Inlandsflug (meine Empfehlung) oder mit dem Fernreisebus (plane dafür einen Reisetag mehr ein).

Tag 8-10: Salvador

Die geschichtsträchtige Hafenstadt hat uns direkt verzaubert. Die Mischung aus afrikanischer und brasilianischer Kultur, bunten Kolonialgebäuden, leckerem Street-Food und der tropischen Küste – all das macht Salvador unverwechselbar authentisch.

Der Elevador Lacerda in Salvador da Bahia
Salvador Altstadt Sehenswuerdigkeiten Reisetipps
Salvador da Bahia Sehenswuerdigkeiten Reisetipps

Tag 11-13: Morro de Sao Paulo

Von Salvador geht es mit dem Schnellboot weiter auf die Halbinsel Morro de Sao Paulo. Der Ort ist ein kleines Paradies für alle die etwas mehr Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, insbesondere in der Nebensaison. Hier warten traumhafte Stränden, kleine Wandermöglichkeiten, tolle Strandbars und vielen kleinen Surfshops. Uns hat es wirklich super dort gefallen, besonders die Tatsache, dass es keine Autos gibt. 

Mehr Infos zu: Morro de Sao Paulo

Blick auf die Küste von Morro de Sao Paulo, Brasilien
Morro de Sao Paulo Reisetipp Highlight

Tag 14: Reisetag

Von Morro de Sao Paulo geht es zunächst zurück nach Salvador da Bahia zum Flughafen. Mit einem Inlandsflug geht die Reise dann weiter nach Süden in den Regenwald an der argentinischen Grenze, konkret nach Foz do Iguazú.

Tag 15-16: Iguazú Wasserfälle

Foz do Iguazú ist der Ausgangsort auf brasilianischer Seite zu den beeindruckenden Iguazú Wasserfälle. Erkunde mindestens ein, besser zwei Tage lang die beeindruckenden und tosenden Wassermassen, die sich hier auf argentinischer und brasilianischer Seite in die Tiefe stürzen. Ein absolut spektakuläres und beeindruckendes Naturschauspiel. 

 

Iguazu Wasserfaelle Argentinien Brasilien
Iguazu Wasserfaelle Argentinien Brasilien 2
Panorama Iguazu Wasserfaelle Reisetipps

Tag 17 und 18: Reisetage zur Ilha Grande

Von Iguazú fliegst du zunächst wieder zurück nach Rio de Janeiro. Je nach Flugzeiten macht es Sinn, dort eine Nacht zu verbringen, bevor es mit dem Bus in Richtung Süden zur Ilha Grande weiter geht.

Tag 19-20: Ilha Grande

Die ehemalige Gefängnis- und Pirateninsel Ilha Grande ist heute ein großes Naturschutzreservat mit unzähligen Traumstränden! Zu den schönsten Stränden zählt der „Praia dois Rios“ sowie der „Praia de Lopes Mendes“. Viele der malerischen Buchten sind nur per Boot erreichbar. Abgeschiedenheit und Einsamkeit garantiert! 

Ilha Grande Reisetipps Rundreise Brasilien
Ilha Grande Brasilien Rundreise Reisetipps

Unser Tipp: Zum „Praia de Lopes Mendes“ wandern. Der Weg ist gut begehbar, festes Schuhwerk ist allerdings notwendig. Von dort geht es dann weiter bis zum „Praia Dois Rios“, neben dem Strand steht hier auch das ehemalige Gefängnis der Insel. Insgesamt solltest du dafür den ganzen Tag einplanen. Wichtig ist ausreichend Wasser einzupacken, früh los zu gehen und in der Unterkunft Bescheid zu geben. 

Unterkunftstipp:

Pousada dos Meres

Lopes Dias Ilha Grande Rundreise Brasilien
Ilha Grande Brasilien Rundreise

Tag 21: Rückreise nach Rio de Janeiro

Von der Ilha Grande geht es zurück nach Rio de Janeiro. Genieß hier die letzten Stunden deiner Reise bevor du die Rückreise antrittst. 

Panorama auf Rio de Janeiro vom Zuckerhut

Anreise und Transport vor Ort

Anreise nach Brasilien

Von Frankfurt am Main gibt es einzelne Direktflüge nach Brasilien. Die meisten Verbindungen sind aber mit einem Zwischenstopp, entweder über Amsterdam, über das spanische Festland oder Portugal. Viele Verbindungen aus Europa gehen nach Rio de Janeiro oder Sao Paulo. 

Flugzeug Sardinien

Unterwegs in Brasilien

Brasilien ist ein unglaublich riesiges Land und die Distanzen sind extrem groß. Wer deshalb eine Rundreise machen möchte wie oben beschrieben, greift am Besten auf Inlandsflüge zurück, um nicht tagelang in Bussen zu sitzen. Kleinere Distanzen lassen sich aber problemlos mit den Fernbussen überwinden. In den Städten selbst nimmt man am einfachsten ein Taxi oder ein Uber. 

Wo übernachten?

Die Auswahl an Hostels, Mittelklasse und Highclass Hotels oder Pensionen, sogenannten Pousadas ist groß in Brasilien. Besonders natürlich in den touristisch beliebten Regionen. 

Wir haben uns sehr gerne für die Pousadas entschieden, da sie Inhabergeführt sind, wir meist viele gute Tipps bekommen haben und es einfach kleiner und persönlicher ist als in Hotels und natürlich entsprechend günstiger. 

Brasilien Rundreise Reisetipps

Was kostet eine Brasilien Rundreise?

Brasilien ist vom Preisniveau auf jeden Fall günstiger als Europa. Doch in Zeiten des Karnevals und zu touristischen Hochzeiten sind auch hier die Preise vielerorts hoch. 

Für eine 3-wöchige Rundreise, Pensionen als Unterkünfte und durchschnittlichem Freizeitspaß sollte man mit ca. 1.700 – 2.000 € pro Person kalkulieren und planen. Viel hängt natürlich von den Flugpreisen ab und wie viel Geld man vor Ort für Übernachtungen und Freizeitspaß ausgibt. Wir haben uns vor Ort ein ungefähres Budget von 60 € gesetzt inkl. Übernachtung, Essen und Unternehmungen pro Tag. Damit sind wir auch relativ gut hingekommen.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit hängt ganz vom Reiseziel in Brasilien ab. Das Land ist rießig und erstreckt sich über mehrer Klimazonen. Wir waren im Mai unterwegs und es war perfekt.

Escadria Selaron Rio de Janeiro

Schreibe einen Kommentar