Méri­da, Mexi­ko: High­lights und Reisetipps

Große Plätze, schmale Straßen, belebte Märkte und Events jeden Abend. Mérdia hat als kulturelles Zentrum einiges zu bieten und zählt zu den schönsten Städten der Yucatán Halbinsel.

Die geschichts­träch­ti­ge Haupt­stadt des Bun­des­staats Yuca­tán bie­tet einen reiz­vol­len Mix aus Kul­tur und metro­po­li­ti­schem Stadt­le­ben. Das kolo­nia­le, bun­te und pul­sie­ren­de Stadt­zen­trum Méri­das zieht einen sofort in den Bann und begeistert. 

In die­sem Rei­se­be­richt ver­ra­te ich dir die schöns­ten Sehens­wür­dig­kei­ten und High­lights in Méri­da, Mexi­ko und gebe dir wert­vol­le Tipps für dei­nen Aufenthalt. 

Méri­da: Sehens­wür­dig­kei­ten und Highlights

Ich per­sön­lich war nach der Ankunft in Méri­da sehr über­rascht über die Grö­ße der Stadt, denn ehr­li­cher­wei­se hat­te ich sie mir klei­ner vor­ge­stellt. Des­halb hat­te mich die Grö­ße zunächst wirk­lich über­wäl­tigt und war dann erstaunt: denn das Zen­trum ist doch sehr tou­ris­tisch und zugleich gibt es wenig “klas­si­sche”  Sehens­wür­dig­kei­ten für eine Sightseeingtour. 

Nichts­des­to­trotz hat Méri­da unglaub­lich schö­ne Ecken und allein das tru­beli­ge, pul­sie­ren­de Leben in der Stadt egal ob am Tag auf dem Markt oder am Abend auf den öffent­li­chen Plät­zen ist eine Erfah­rung wert.

Der Pla­za Grande

Der Haupt­platz, der Pla­za Gran­de, bil­det unwei­ger­lich das Zen­trum und den Mit­tel­punkt Méri­das. Hier ist immer etwas gebo­ten und viel los: Tou­ris­ten die sich im Schat­ten unter den Bäu­men aus­ru­hen, ein­hei­mi­sche Ver­käu­fe­rIn­nen die ihre Waren anprei­sen und am Abend fin­den hier unter­schied­li­che Shows und Auf­füh­run­gen statt. Als wir am Frei­tag­abend dort waren, gab es zum Bei­spiel eine Lich­ter­show bei der die Kathe­dra­le San Ilde­fon­so als Kulis­se dient. 

Insi­der-Tipp: Es fin­den an unter­schied­li­chen Wochen­ta­gen jeweils unter­schied­li­che kos­ten­lo­se Events statt, die meist abends rund um den Pla­za Gran­de statt­fin­den. Eine Über­sicht über die Events fin­dest du hier: Visit Meri­da 

Plaza Grande Merida Mexiko Reisetipps Highlights
Merida Plaza Grande
Merida Highlights Sehenswurdigkeiten Reisetipps

Die his­to­ri­schen Gebäu­de des Stadtzentrums

Rund um den Pla­za Gran­de und in der Cal­le 60 fin­den sich eini­ge schö­ne his­to­ri­sche Gebäu­de, denen man einen Besuch abstat­ten soll­te. Die meis­ten sind aus archi­tek­to­ni­scher Sicht ein High­light. Bei einem Stadt­rund­gang schau also unbe­dingt hier vorbei: 

  • Die Uni­ver­si­tät Yuca­táns (Cal­le 60 Ecke Cal­le 57)
  • Das Tea­tro Jose Peon (direkt gegen­über der Universität)
  • Cate­dral de Méri­da — San Ilde­fon­so (direkt am Pla­za Grande)
  • Pala­cio Muni­ci­pal de Méri­da (direkt am Pla­za Grande)
  • Casa de Mon­te­jo (direkt am Pla­za Grande)
Merida Yucatan Sehenswurdigkeiten Reiseblog
Merdia Teatro Sehenswurdigkeiten Highlights Reiseblog
Merida Zentrum Highlights Reiseblog

Museo Casa de Montejo

An der Süd­sei­te des Pla­za Gran­de liegt das Her­ren­haus Casa de Mon­te­jo aus dem 16. Jahr­hun­dert. Das Gebäu­de war lan­ge Zeit der Palast der Fami­lie Mon­te­jo. Heu­te befin­det sich in dem Gebäu­de eine Bank und ein Museum. 

Der Ein­tritt zum Muse­um ist kostenlos.

Museo Casa de Montejo Merida Reisetipps

Free Wal­king Tour 

Wie in vie­len Städ­ten wer­den auch in Méri­da Free Wal­king Tou­ren ange­bo­ten. Gegen Trink­geld kann man an einer Stadt­füh­rung teil­neh­men und dabei die span­nends­ten Sehens­wür­dig­kei­ten ent­de­cken, mehr über die Geschich­te erfah­ren und meist gute Insi­der­tipps abstau­ben da die Tou­ren meist von jun­gen Locals durch­ge­führt werden.

Die Tou­ren fin­den täg­lich um 10 Uhr und um 17 Uhr statt. Alle Infos fin­dest du hier.

Mer­ca­do Lucas de Galvez 

Wer mehr um die Men­schen Méri­das erfah­ren will und einen Ein­blick in ihren All­tag gewin­nen will, der soll­te den Mer­ca­do Lucas de Gal­vez kei­nes­falls ver­pas­sen. Das quir­li­ge und geschäf­ti­ge Trei­ben ist eine Attrak­ti­vi­tät für sich. Hier gibt es gefühlt alles: von fri­schem Gemü­se und Obst, über Kunst­hand­werk bis hin zu Kleidung. 

Adres­se: Cal­le 56A 

Merida Mercado Lucas de Galvez Yucatan Mexiko Reisteipps

Aus­flü­ge ab Mérida

Fla­min­gos in Celestún

West­lich von Méri­da liegt Celestún. Das High­light des klei­nen Küs­ten­orts ist das Bio­sphä­ren­re­ser­vat Ría Celestún in dem sich beson­ders gut Fla­min­gos beob­ach­ten lassen. 

Iza­mal — die gel­be Stadt

Die klei­ne Kolo­ni­al­stadt Iza­mal liegt zwi­schen Méri­da und Val­la­do­lid. Die Beson­der­heit der Stadt ist die gewähl­te Fas­sa­den­far­be, denn die Häu­ser sind hier alle­samt gelb ange­stri­chen. Da der Ort nicht beson­ders groß ist, ist er per­fekt für einen Zwi­schen­stopp und auch inner­halb von 2 Stun­den erkun­det. Ein High­light der klei­nen Stadt ist das Klos­ter Con­ven­to San Anto­nio sowie die Kini­ch-Kak­mó Pyra­mi­de von der man einen Blick über die Stadt hat.

Izamal Convento San Antonio Yucatan Highlights Sehenswertes
Izamal Kinch Kakmo Pyramide Sehenswurdigkeiten
Izamal Gelbe Stadt Mexiko Reisetipp Reiseblog

Die Maya Rui­nen von Uxmal

Die Maya Rui­nen von Uxmal zäh­len zu den schöns­ten der Yuca­tán Halb­in­sel. Sie lie­gen zwi­schen Cam­pe­che und Mérida. 

Pro­gre­so

Wer Méri­das Som­mer­hit­ze ent­flie­hen will fährt am bes­ten nach Pro­gre­so ans Meer. Hier kann man ent­spannt die Son­ne und die Pro­me­na­de genießen.

Restau­rant-Tipps für Mérida

Die Aus­wahl an Cafés und Restau­rants in Méri­da ist sehr groß und wir waren ehr­li­cher­wei­se zu Beginn etwas über­for­dert mit der gro­ßen Aus­wahl. Des­halb haben wir uns eini­ge Restau­rant Emp­feh­lun­gen für Méri­da von unse­ren lie­be­vol­len Hosts geben lassen. 

Beson­ders in Mérdia gibt es eine gro­ße Aus­wahl an Restau­rants die eine typi­sche yuka­te­ki­sche Küche anbie­ten. Das woll­ten wir uns natür­lich nicht ent­ge­hen las­sen und selbst pro­bie­ren. Und kön­nen euch hier­für die fol­gen­den Restau­rants empfehlen:

La Cha­ya Maya 

Wir sind wäh­rend unse­res Auf­ent­halts im La Cha­ya Maya gelan­det um die typi­sche loka­le Küche zu tes­ten. Das Restau­rant selbst in einem sehr typi­schen yuka­te­ki­schen Stil gehal­ten und war über­wie­gend von Locals besucht als wir dort waren, was meist ja ein sehr gutes Zei­chen ist. Mit der “klas­si­schen” mexi­ka­ni­schen Küche wie wir sie ken­nen Bur­ri­tos & Co., hat die yuka­te­ki­sche Küche wenig gemein und so saßen wir voll­kom­men rat­los vor der Spei­se­kar­te. Da wir uns unter den wenigs­ten Gerich­ten etwas vor­stel­len konn­ten, haben wir am Ende auf die Emp­feh­lun­gen des Kell­ners gehört und so gab es selbst für mich noch ein paar vege­ta­ri­sche Optio­nen und Gerich­te zur Aus­wahl. Viel ist es aller­dings nicht und vega­ner haben hier ganz schlech­te Karten! 

La Chaya Maya Merida Restauranttipps
Merida Restaurantsempfehlung La Chaya Maya

Piz­ze­ria Raffaelo

Nach dem typisch yuka­te­ki­schen Essen stand uns am nächs­ten Abend der Sinn mal wie­der nach Piz­za und selbst hier wird man fün­dig. In der Piz­ze­ria Raf­fa­e­lo, die zunächst sehr unschein­bar von außen wirkt, haben wir eine unglaub­lich lecke­re Piz­za bekom­men. Ich wür­de sagen die bes­te, die wir in Mexi­ko geges­sen haben. 

Merida Restaurantempfehlung Reiseblog

Lo Que Hay — geschlossen

Das Lo Que Hay hat­te ich online auf vie­len Sei­ten und Web­sites gele­sen als super lecke­res vega­nes Restau­rant im Zen­trum und wir woll­ten selbst unbe­dingt hin. Lei­der muss­ten wir vor Ort fest­stel­len, dass das Restau­rant die Pan­de­mie wohl nicht über­lebt hat und seit­dem geschlos­sen ist! 

Unter­kunfts­tipp Mérida

Wäh­rend unse­res Auf­ent­halts in Méri­da haben wir im groß­ar­ti­gen Hotel Zam­na Bou­tique* über­nach­tet. Das Hotel liegt fuß­läu­fig (cir­ca 5–10 Min) vom Zen­trum ent­fernt und befin­det sich in einem schö­nen Kolo­ni­al­ge­bäu­de. Die Zim­mer sind sehr geräu­mig und groß und sind über einen Innen­hof erreich­bar. Unser Bett war super bequem und wir haben uns sehr wohl­ge­fühlt wäh­rend unse­res Aufenthalts. 

Der Innen­hof ist sehr schön ange­legt. Neben einem Pool zur Abküh­lung und Son­nen­lie­gen gibt es vie­le tol­le Ecken mit Sofas oder Hän­ge­mat­ten zum Ent­span­nen. Auf der Ter­ras­se wird mor­gens auch ein sehr lecke­res Früh­stück ange­bo­ten. Auch das Besit­zer­ehe­paar ist zu erwäh­nen, sie sind jeder­zeit erreich­bar und haben jede Men­ge tol­ler Tipps für Méri­da auf Lager und unter­stüt­zen wo sie nur können. 

Buche hier unser Hotel: Hotel Zam­na Boutique*

Wei­te­re Emp­feh­lun­gen: Hotel & Hos­tal Bou­tique Casa Gar­za* (auch Mehr­bett­zim­mer ab 15 € pro Nacht), Casa Lucia Hotel Bou­tique  ab 80 € pro Nacht

Hotel Zamna Merida Unterkunftstipp Reiseblog

Anrei­se, Wei­ter­rei­se und Unter­wegs vor Ort

Méri­da ist äußerst gut ange­bun­den und sehr gut mit dem Miet­wa­gen erreich­bar, aber auch mit den Über­land­bus­sen des Anbie­ters ADO. Die Anbin­dung ist ins­be­son­de­re Rich­tung Val­la­do­lid, Can­cún aber auch nach Cam­pe­che sehr gut. 

Wer Tages­aus­flü­ge zum Bei­spiel nach Celestún oder Pro­gre­so unter­neh­men will soll­te sich ent­we­der einen Miet­wa­gen buchen oder eine Tages­tour bei einem der vie­len Anbie­ter vor Ort. 

In Méri­da selbst ist kein Fort­be­we­gungs­mit­tel not­wen­dig, wenn man nahe des Alt­stadt­zen­trums über­nach­tet. Denn in der Alt­stadt ist alles fuß­läu­fig erreichbar. 

Mein Fazit zu Mérida:

Ent­ge­gen der weit­ver­brei­te­ten Mei­nung und nach unse­rem Besuch von Cam­pe­che hat mich Méri­da lei­der nicht ganz über­zeugt. Denn ich hat­te die höchs­ten Erwar­tun­gen schließ­lich habe ich stän­dig Din­ge gehört wie: “Schöns­te Stadt auf der Yucá­tan Halb­in­sel”, “Lieb­lings­stadt” und “Place-to-Be” und wie könn­te es anders sein —  für mich war das Méri­da lei­der nicht. Mir per­sön­lich war die Stadt an vie­len Ecken zu groß und zu tou­ris­tisch und ich hat­te den Ein­druck, dass der ursprüng­li­che Charme an vie­len Stel­len bereits ver­lo­ren gegan­gen ist. Für mich war unser 2‑tägiger Auf­ent­halt in Méri­da per­fekt. Wären wir län­ger geblie­ben, hät­ten wir auf jeden Fall die Umge­bung erkun­det und eini­ge Tages­aus­flü­ge gemacht.

Pin it!
Merida Reisetipps Reiseblog Reisebericht 1
Merida Reisetipps Reiseblog Reisebericht 2

Du warst schon in Méri­da? Wie hat es dir gefal­len? Oder brauchst du noch wei­te­re Tipps für dei­nen Trip? Dann schreib ger­ne in das Kom­men­tar­feld unten.

Hi, ich bin Nadja! Trotz Vollzeitjob bin ich viel in der Welt unterwegs und habe inzwischen über 35 Länder bereist.  Viele meiner großen Ziele konnte ich dabei von meiner "Bucket-List" bereits abhaken. 

JETZT ABONNIEREN!

Bleib auf dem Laufenden: Erfahre als erstes von neuen Reiseberichten und den besten Reisetipps.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Booking.com

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.