Top Sehens-würdigkeiten Yogyakarta

Yogyakarta (Yogya) ist das kulturelle und kreative Zentrum von Java, Indonesien. Deshalb ist sie auch bei nationalen und internationalen Studenten sehr beliebt. Yogyakarta hat unglaubliche Sehenswürdigkeiten wie die Tempelanlangen Prambanan und Borobudur. Plan dir circa 2-3 Tage vor Ort ein um stressfrei die Highlights zu erkunden. 

Übersicht

1. Yogyakarta erkunden

Am besten erkundest du am ersten Tag zunächst das Stadtzentrum von Yogya und die Sehenswürdigkeiten vor Ort. 

Taman Sari - das Wasserschloss

Die Ruinen des Wasserschloss Taman Sari sind bis heute sehr gut erhalten. Die Stätte wurde früher als Badekomplex vom Sultan und seinem Harem genutzt. 

Der Innenbereich des Taman Sari Waterpalace in Yogyakarta

Der Sultanspalast (Kraton)

Der Sultanspalast befindet sich im Zentrum von Yogyakarta. Die Anlage umfasst 14.000 qm. Hier fanden auch viele offizielle Staatsempfänge statt, hier wurde auch bereits Helmut Kohl empfangen. 

Sultans Palast Yogyakarta Java Sehenswuerdigkeiten

Malioboro Straße

Die Jalan Malioboro ist der Ort von Yogyakarta um sich dem bunten Treiben hinzugeben und um zu Shoppen. Hier werden entlang der Straße Kleidung, Handwerkskunst oder Street Food verkauft. 

Stadtzentrum von Yogyakarta, Java

2. Die Tempel Prambanan und Borobudur

Die beiden Tempel liegen außerhalb von Yogyakarta und können an einem Tag oder an zwei aufeinanderfolgenden Tage besucht werden. Ein Besuch des Prambanan Tempel ist besonders am Abend zum Sonnenuntergang zu empfehlen. Für den Besuch des Borobudur Tempel ist frühes aufstehen angesagt, diesen kombiniert man am besten mit dem Sonnenaufgang. 

Prambanan Tempel

Der Prambanan Tempel ist die größte hinduistische Tempelanlage Indonesiens und besteht aus ganz vielen Einzeltempel. Der höchste davon ist 47m hoch und steht im Zentrum. Die Anlage befindet sich circa 20 Kilometer außerhalb von Yogyakarta. 

Für den Besuch der Tempel Prambanan und Borobudur kann man Kombi-Tickets erwerben. Der Preis liegt bei circa 45 USD. 

Prambanan Tempel Yogyakarta Java Rundreise
Prambanan Tempel Yogyakrta Java
Prambanan Tempel in Yogyakarta, Java

Borobudur Tempel

Den Besuch des Borobudur Tempel startest du am besten früh morgens am Aussichtspunkt Punthuk Setumbu um den Sonnenaufgang zu genießen. Von hier genießt man den Sonnenaufgang über dem Tal mit Blick auf die Tempelanlage Borobudur. 

Sonnenaufgang am Aussichtspunkt Punthuk Setumbu in Yogyakarta

Nach dem Sonnenaufgang geht es weiter zur Tempelanlage. Der Tempel Borobudur besteht aus mehreren Ebenen. Auf der obersten Ebene stehen mehrere Glocken aus Stein und Buddha Statuen.  

Aussicht vom Borobudur Tempel in Yogyakarta, Java, Indonesien

3. Genieße die besten Restaurants und Cafés in Yogya

Rund um die Jalan Prawirotaman finden sich unzählige Restaurants und Bars. Von lokalen Spezialitäten bis Pizza findet man hier alles. 

Hier ein paar meiner Favoriten: 

  • Via Via Jogja
  • Art Kitchen
  • Waroeng SS Plengkung Gadin (super für alle die gerne sehr scharf essen!)

 

Java Food Yogyakarta

Anreise nach Yogyakarta

Yogyakarta ist auf viele Weisen erreichbar. Es verfügt über einen Bahnhof mit sehr guter Anbindung an das Zugnetz von Java. Darüber hinaus hat Yogyakarta einen Flughafen, der sowohl national als auch international angeflogen wird. 

Unterwegs vor Ort

Im Ortszentrum von Yogyakarta erreicht man alles wichtige zu Fuß. Die Distanzen sind nicht besonders groß. Um zu den Tempel zu gelangen mietet man sich am besten einen Roller oder bucht sich einen Fahrer der einen dorthin bringt. 

Wo übernachten?

Die Auswahl an Gästehäusern in Yogya ist relativ groß und sind in allen Preiskategorien verfügbar. Die Preise liegen hierfür zwischen 5 € – 10 € pro Nacht meist inklusive Frühstück. 

Reiseblog Java Indonesien Reisetipps Highlights Rundreise

Schreibe einen Kommentar