11 Highlghts in Ubud

Ubud ist das kulturelle Zentrum Balis. Der Ort und die Region ist auf Grund der vielen Reisterrassen wie Tegalalang, der unzähligen Wasserfälle, Yoga Sessions und der Natur bekannt geworden. Die Zeit in Ubud kann man ganz unterschiedlich verbringen. In diesem Guide findest du ein paar Highlights rund um Ubud die man nicht verpassen sollte.

Übersicht

Balis zweiter Touristen-Hotspot liegt im Inneren der Insel und schmiegt sich hier sanft in die grünen Hügel der Umgebung. Ubud ist nicht besonders groß und hat sich definitiv seinen Charme erhalten. Viele bleiben hier nur 1-2 Tage. Man kann hier definitiv noch länger bleiben, ohne dass es langweilig wird. Wir waren am Ende 6 Tage dort. 

Von der Ortsmitte kommt man schnell raus ins Grüne, um zwischen den Reisfeldern zu spazieren. Hier ein paar Highlights direkt in und um Ubud, die du keinesfalls verpassen solltest: 

Ein schöner Spaziergang vor allem am Abend ist entlang des Campuhan Ridge Walks. In Minuten ist man hier im Grünen und zwischen den Reisfeldern und kann eine schöne Stimmung beim Sonnenuntergang genießen. 

1. Tegalalang Reisterrassen

Die Tegalalang Reisterrassen muss man einfach gesehen haben. Steh am besten früh auf, und genieß den magischen Morgen wenn die ersten Sonnenstrahlen über die grünen Felder schimmern. 

Solltest du es erst später am Tag herschaffen ist das auch kein Problem. Die Reisfelder sind immer ein Besuch wert. Es schlängeln sich viele Wege durch die Felder, auch weit hinein. Geh dort auf jeden Fall hin, dort ist man zu jederzeit fast alleine. Viele Besucher bleiben nur im vorderen Drittel. 

Reisterrassen auf Bali: 11 Highlights
Reisterrassen auf Bali: 11 Highlights
Reisterrassen auf Bali: 11 Highlights

2. Der Wasserfall Air Terjun Tibumana

Rund um Ubud gibt es einige Wasserfällen, unter denen auch gebadet werden kann. Zu Fuß muss man einen Pfad lang gehen, bis man den Wasserfall erreicht. Im Becken kann auch problemlos gebadet werden. Vorsicht aber unter dem starken Strahl! 

Für den Zugang zahlt man ein kleines „Eintrittsgeld“. Toiletten oder Umkleidemöglichkeiten gibt es nicht! 

Der Tibumana Wasserfall in der Nähe von Ubud

3. Der Wasserfall Kanto Lampo

Der Wasserfall Kanto Lampo ist circa 15 Minuten vom Wasserfall Tibumana entfernt. Der Wasserfall ist nicht so hoch und fließt über eine große Breite über Stufen hinunter. 

Wasserfälle auf Bali: 11 Highlights in Ubud

4. Gajah Tempel

Außerhalb von Ubud befindet sich der Gajah Tempel der aus dem Fels geschlagen wurde, weshalb sich Teile des Tempels in Höhlen befinden. Der Tempel ist leicht zu finden. Es gibt vor Ort kostenlose Sarongs zum Ausleihen (Stand 2018). 

Gajah Tempel: 11 Highlights in Ubud
Gajah Tempel: 11 Highlights in Ubud
Gajah Tempel: 11 Highlights in Ubud

5. Sacred Monkey Forest

Ein Besuch des Monkey Forest gehört zu den beliebtesten Aktivitäten und Highlights in Ubud. In unmittelbarer Nähe zu Ubud befindet sich hier ein Tempel mit großer Parkanlage wo jede Menge Affen ihren Tag verbringen. Der Park selbst ist ein kleiner Regenwald mit wirklich schönen Ecken. 

Sacred Monkey Forest: 11 Highlights rund um Ubud
Sacred Monkey Forest: 11 Highlights rund um Ubud

Für viele Besucher sind die Affen das Highlight. Dennoch handelt es sich hierbei um wilde, aber freche, Tiere. Halte dich deshalb bitte an die Parkregeln.  

Sacred Monkey Forest: 11 Highlights rund um Ubud

6. Ubud Water Palace

Im Zentrum von Ubud befindet sich der Wasserpalast der, wie der Name schon vermuten lässt, von Wasser umgeben ist und auf dem sich wunderschöne Lotusblüten befinden. Der Eintritt ist frei. Am Abend finden hier traditionelle Tanzveranstaltungen statt. 

Ubud Waterpalace: 11 Highlights in Ubud entdecken

7. Kultur erleben

Sowohl im Ubud Water Palace als auch im Pura Dalem finden am Abend vor unglaublicher Kulisse traditionelle Tanzaufführungen statt. Karten hierfür holt man sich am besten morgens oder am Vortag.

Kulturshow Ubud Bali

8. Campuhan Ridge Walk

Der Campuhan Ridge Walk River befindet sich gleich außerhalb von Ubud. Der 2 Kilometerlange Weg ist sowohl bei Locals als auch bei Besuchern beliebt, da er schön durchs Grüne führt. Besonders bei Sonnenuntergang ist es hier schön. 

Reisterrassen in Ubud, Bali

9. Yoga

Ubud ist ein spirituelles Zentrum und so gibt es jede Menge Meditations- und Yoga-Studios vor Ort. Die meisten Studios befinden sich etwas außerhalb des Zentrums, meist mit Blick ins Grüne. 

Ich kann eine Yoga Session nur empfehlen. Bei den meisten kannst du einfach kurz vorher anrufen oder Online deinen Kurs buchen. 

Persönliche Empfehlung: Studio Intuitive Flow

Yogasession in Ubud

10. Rafting Tour

Eine weitere sehr beliebte Aktivität in Ubud ist Rafting. Entweder man bucht eine private Tour oder  in einer kleinen Gruppe mit anderen Teilnehmern. Mit dem Schlauchboot geht es dann den Fluss hinunter, entlang an Wasserfällen und durch großartigen Regenwald. Definitiv ein nasses Erlebnis mit großem Spaßfaktor! 

Rafting in Ubud

Die Touren dauern meist einen halben Tag und starten mit Abholung am Morgen zwischen 8/9 Uhr in Ubud und enden meist gegen 13 Uhr. Die Kosten hierfür liegen bei circa 30-40 € pro Person. 

Rafting in Ubud

11. Spaziergang durch die Reisfelder

Ubud ist umgeben von großartigen Reisfeldern. Kein Wunder, dass es hier also auch noch ein paar versteckte und weniger besuchte Wege gibt. Wir haben relativ zentral und doch versteckt einen traumhaften Weg zwischen den Reisfeldern entdeckt, der besonders zum Sonnenuntergang ein echtes Highlight war. Hier findest du die genaue Route.

Reisfelder Ubud

Restaurant Empfehlungen

In und um Ubud gibt es jede Menge großartige und leckere Restaurants und Warungs. Man bekommt großartiges und günstiges Local Food, kann sich aber auch in den fancy, westlichen Restaurants verwöhnen lassen. Hier ein kleiner Auszug der Restaurants in denen ich selbst war und die ich euch deshalb empfehlen kann: 

Dewa Warung (indonesisch)

Taco Casa Ubud (mexikanisch)

Buona Sera (italienisch)

Taman Curry (indonesisch)

Earth Cafe & Market (vegan/ vegetarisch)

 Raditya Café (schöne Lage mit Blick auf die Reisfelder)

Anreise und Transport vor Ort

Ubud ist vom Flughafen in Denpasar eine 1-stündige Autofahrt entfernt. Da hier reger Verkehr herrscht, kann es durchaus länger dauern. Plane besser mehr Zeit ein. 

Die Umgebung rund um Ubud erkundest du am besten mit einem Roller, den du an jeder Ecke mieten kannst. Da die Straßen hier zum Teil stark befahren sind: fahr vorsichtig und pass auf!

Wo übernachten?

In und um Ubud gibt es jede Menge Unterkünfte. Viele mit Blick auf die Reisfelder, entlang des Flusses und mit Jungle Vibe. Wie überall bietet Ubud preislich von günstig bis Luxus alles an. Die meisten davon findest du bei den bekannten Buchungsplattformen. 

Persönlich empfehlen kann ich das nachfolgende Guesthouse, das sehr zentral lag, klein ist und Wert auf den persönlichen Kontakt legt. Das haben wir sehr geschätzt und können es deshalb nur weiterempfehlen. 

Beste Reisezeit

Anders als auf den anderen Inseln geht die Saison quasi nie ganz zu Ende und die Insel ist das ganze Jahr ein beliebtes Touristenziel. Wer gutes Wetter will und die großen Touristenmassen umgehen möchte, der sollte in den Monaten April/Mai oder im Oktober nach Santorini reisen. Die Hauptsaison von Juni bis September sollte man nach Möglichkeit meiden. 

Sacred Monkey Forest: 11 Highlights rund um Ubud

Schreibe einen Kommentar