Griechenland - Land der Götter

Oia Santorini | Griechenland Reisetipps: Inselhuepfen Klykaden - Tipps, Route, Empfehlungen

Kalí méra! Willkommen in Griecheland!

 

Traumhafte Sandstrände, ein reiches kulturelles Erbe, kulinarische Versuchungen und mediterranes Klima. In Griechenland kommen Aktivurlauber, Kultursuchende und Sonnenanbeter gleichermaßen auf ihre Kosten. Egal ob in Athen oder auf einer der 3.000 griechischen Inseln! 

Wir haben 14 Tage Inselhüpfen auf den Klykaden-Inseln Mykonos, Milos, Paros und Santorini gemacht und in einem Reisebericht unsere Reiseroute, unsere Highlights und alle Reisetipps zusammengefasst.  

Griechenland Reisebericht und Reiseroute

Die griechischen Inseln – weiß getünchte Gebäude, blaue Fensterläden und Kuppeln, dazu das strahlende blau des Mittelmeers, unzählige kleine Gassen die erkundet werden wollen, mediterranes Klima,….

Allgemeine Reisetipps Griechenland

Beste Reisezeit Griechenland | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Reisezeit

Für ein Inselhopping in Griechenland würden wir die Nebensaison empfehlen insbesondere die Monate Ende Mai/Juni/Juli sowie die Monate September/Oktober. Zu dieser Zeit ist nicht ganz so viel los sein auf den Inseln und die Temperaturen sind angenehm mit ca. 22 – 27°C. Im Hochsommer steigen die Temperaturen gerne auf 30°C während es im Winter durchaus kalt werden und schneien kann. 

Die Wassertemperatur ist ab dem frühen Sommer sehr angenehm und steigt in den Sommermonaten auch über 20°C. 

Anreiseinformationen | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Anreise

Von fast allen deutschen Flughäfen gibt es Verbindungen nach Griechenland. Je nach dem ob Festland oder Inseln variieren die Preise und die Häufigkeit der Verbindungen. Mit gegebenenfalls kurzem Zwischenstopp in Athen erreicht man aber alle wichtigen Spots in Griechenland innerhalb von ca. 4-5 Stunden. 

Reiseplanung Tipps | mybackpacktrip Reiseblog: Reisebericht, Reisetipps, Routen, Highlights, Reiseblog

Reiseplanung

Ein wenig Planung schadet nie, insbesondere wenn man nicht den kompletten Urlaub an ein und dem selben Ort verbringen möchte.

Fähre

Beim Inselhopping ist es ratsam bereits vorab eine grobe Route und die Fährverbindungen zu recherchieren, um einen ungefähren Zeitplan zu haben. Denn auch die Fährüberfahrten nehmen je nach Strecke schnell mal mehrere Stunden in Anspruch.  Das Buchen der Fähren ist insbesondere Richtung Hauptsaison notwendig, da diese gerne mal ausgebucht sind und die Preise sonst unverschämt steigen.

Mietwagen

Wenn klar ist wie lange du wo bist, empfiehlt es sich auch vorab Mietwagenanbieter zu kontaktieren und zu reservieren. Das spart bei der Ankunft Zeit und Nerven.

Kosten

Griechenland ist Europa und dementsprechend sind die Preise auf deutschem und europäischen Niveau. Insbesondere in der Hauptsaison und in den Touristenhotspots.

Schreibe einen Kommentar