Min­ca — Kolum­bi­ens Bergparadies

Tauche ein in die atemberaubende Natur Kolumbiens und entdecke das charmante Dorf Minca, umgeben von dichten Wäldern und atemberaubenden Wasserfällen.

Min­ca, ein klei­nes Dorf in den Ber­gen Kolum­bi­ens, ist ein wah­rer Geheim­tipp für Natur­lieb­ha­ber und Back­pa­cker. Es liegt nur etwa 45 Minu­ten von der Stadt San­ta Mar­ta ent­fernt und bie­tet eine will­kom­me­ne Abwechs­lung von der Hit­ze und dem Tru­bel der Küs­ten­stadt. Mit sei­ner beein­dru­cken­den Bio­di­ver­si­tät, sei­nen ein­drucks­vol­len Wan­der­we­gen und sei­nen gemüt­li­chen Unter­kunfts­mög­lich­kei­ten ist Min­ca das per­fek­te Ziel für Natur­lieb­ha­ber und Abenteuerlustige.

High­lights & Sehens­wür­dig­kei­ten in Minca

Inmit­ten der üppi­gen, grü­nen Ber­ge ver­birgt Min­ca eini­ge der beein­dru­ckends­ten Natur­schön­hei­ten Kolum­bi­ens. Ob Du ein Fan von erfri­schen­den Was­ser­fäl­len, exo­ti­schen Vögeln oder idyl­li­schen Wan­der­we­gen bist — Min­ca hat für jeden Natur­lieb­ha­ber etwas zu bieten.

Der Pozo Azul 

Ein Muss auf jeder Rei­se nach Min­ca ist der Pozo Azul, ein natür­li­ches Schwimm­be­cken umge­ben von üppi­gem grü­nen Dschun­gel. Nach einer kur­zen Wan­de­rung erreicht man die­sen idyl­li­schen Ort, der per­fekt zum Abküh­len von der tro­pi­schen Hit­ze geeig­net ist. 

 

Mein Tipp: Etwas wei­ter nach hin­ten zu gehen, denn hier sind in der Regel weni­ger Besu­cher. Außer­dem kann man dort auch vom Fels ins Was­ser springen. 

Pozo Azul Minka Kolumbien Reiseblog

Las Cas­ca­das de Marinka

Mein per­sön­li­ches High­light in und um Min­ka war der Marin­ka Was­ser­fall, im Spa­ni­schen: Las Cas­ca­das de Marin­ka. Die­ser beein­dru­cken­de Was­ser­fall liegt ver­bor­gen im Dschun­gel und erfor­dert eine etwa ein­stün­di­ge Wan­de­rung! Mit sei­nen Dop­pel­was­ser­fäl­len, die in kris­tall­kla­re Becken mün­den, ist der Marin­ka Was­ser­fall der per­fek­te Ort, um sich in der tro­pi­schen Hit­ze zu erfri­schen. Zudem gibt es Hän­ge­mat­ten und klei­ne Hüt­ten zum Aus­ru­hen sowie ein klei­nes Café. 

Cascadas de Marinka Minka Kolumbien
Cascadas de Marinka Kolumbien Minka

Kaf­fee­far­men & Kakao Farmen

Min­ca ist auch bekannt für sei­ne Kaf­fee- und Kakao­plan­ta­gen, die man bei einer geführ­ten Tour besu­chen kann. Bei der Füh­rung erhält man ein­zig­ar­ti­ge Ein­bli­cke in den Pro­zess der Kaf­fee- und Kakao­pro­duk­ti­on und kann natür­lich auch die loka­len Pro­duk­te pro­bie­ren. Eine der bekann­tes­ten Far­men ist Fin­ca La Vic­to­ria, die auch recht ein­fach zu errei­chen ist. 

Son­nen­un­ter­gang

Für einen unver­gess­li­chen Son­nen­un­ter­gang soll­te man unbe­dingt die Casa Loma besu­chen. Das char­man­te Guest­house liegt auf einem Hügel mit Blick auf Min­ca und das zuge­hö­ri­ge Restau­rant bie­tet einen gran­dio­sen Aus­blick auf die umlie­gen­den Ber­ge und das Tal. Bei einem küh­len Getränk kann man dabei zuschau­en wie die Son­ne lang­sam in der Fer­ne ver­sinkt und den Him­mel in spek­ta­ku­lä­re Far­ben taucht. Bei kla­rem Wet­ter kann man sogar die fun­keln­den Lich­ter der weit ent­fern­ten Küs­ten­stadt San­ta Mar­ta sehen. Ein traum­haf­ter Ort, um einen Tag in Min­ca aus­klin­gen zu lassen. 

Casa Loma Minka Reiseblog Kolumbien
Casa Loma Kolumbien Minka
Casa Loma Minka Kolumbien

Die bes­ten Restau­rants und Cafés in Minca

Obwohl Min­ca eine wirk­lich sehr über­schau­ba­re Grö­ße hat ist die Anzahl und Aus­wahl an Restau­rants und Cafés wirk­lich unglaub­lich und es lässt sich qua­si für jeden Geschmack das Pas­sen­de finden. 

Früh­stück

Mein High­light zum Früh­stück in Min­ca war das Duni Café. Hier gibt es exzel­len­ten Kaf­fee und super lecke­re Früh­stücks­bowls, die das Café zu mei­nem abso­lu­ten Favo­ri­ten gemacht haben. 

Ein wei­te­re zu emp­feh­len­des Café zum Früh­stück ist das “Amo­ra Coci­na Saludable. 

Wer auf der Suche nach lecke­rem Brot ist und das viel­leicht leckers­te Pan de Cho­co­la­te pro­bie­ren will, der soll­te unbe­dingt einen Stopp an der Bäcke­rei La Miga Panade­ría einlegen. 

Fruehstuck Minka Reiseblog Kolumbien
Restauranttipp Minka Kolumbien

Lunch & Dinner

Zum Lunch oder Din­ner kann ich einen Besuch im “Chi­qui­ta Bra­va Bar y Restau­rante” emp­feh­len. Das Restau­rant bie­tet eine viel­fäl­ti­ge Aus­wahl an Gerich­ten egal ob mit Fleisch oder vege­ta­risch. Dazu gibt es eine gute Aus­wahl an Cock­tails. Ein wei­te­res sehr lecke­res und abso­lut emp­feh­lens­wer­tes Restau­rant mit einer guten Aus­wahl an Spei­sen ist das “The Lazy Cat” Restaurant. 

Unter­kunfts­emp­feh­lun­gen

Die Aus­wahl an Unter­künf­ten in Min­ca ist viel­fäl­tig und bie­tet für jeden Rei­sen­den das Pas­sen­de. Von char­man­ten Gast­häu­sern bis hin zu luxu­riö­sen Lodges und umwelt­freund­li­chen Bun­ga­lows. Eine tol­le Unter­kunft für Back­pa­cker und Bud­get-Rei­sen­de ist die char­man­te und erschwing­li­che Masaya Casa Vie­jas*. Die­se liegt nahe dem berühm­ten Marin­ka Was­ser­fall und bie­tet gemüt­li­che Hüt­ten, ein eige­nes Restau­rant einen tol­len Pool und eine Viel­zahl von Akti­vi­tä­ten. Wer den Luxus sucht, soll­te das Sier­ra Alta Fin­ca Bou­tique Hotel* in Betracht zie­hen. Die­se luxu­riö­se Lodge bie­tet geräu­mi­ge Zim­mer mit atem­be­rau­ben­dem Blick, ein haus­ei­ge­nes Restau­rant und einen Whir­pool-Pool, von wo aus man den Son­nen­un­ter­gang beob­ach­ten kann. 
Nichts dabei oder nicht ver­füg­bar? Dann schau doch ein­fach direkt nach der pas­sen­den Unter­kunft in Min­ca unter booking.com*.

Anrei­se & Trans­port vor Ort

Anrei­se

Die Anrei­se nach Min­ca ist rela­tiv ein­fach. Vom Bus­bahn­hof in San­ta Mar­ta fah­ren regel­mä­ßig Klein­bus­se und Taxis nach Min­ca. Die Fahrt dau­ert in der Regel etwa 45 Minu­ten und bie­tet unter­wegs eine herr­li­che Aus­sicht auf die umlie­gen­de Landschaft.

Unter­wegs vor Ort

In Min­ca selbst ist das Haupt­ver­kehrs­mit­tel das Motor­rad­ta­xi, das sich per­fekt eig­net, um die stei­len und oft unbe­fes­tig­ten Stra­ßen zu bewältigen. 

 

Wer die Umge­bung etwas akti­ver erkun­den will, hat die Mög­lich­keit auch vor Ort Fahr­rä­der zu mie­ten oder natür­lich klas­sisch zu Fuß bei einer Wan­de­rung die Gegend zu erkunden. 

Kos­ten Minca

Das Preis­ni­veau in Min­ca ist im Ver­gleich zu vie­len ande­ren Tei­len Kolum­bi­ens recht mode­rat. Sowohl Unter­künf­te als auch Lebens­mit­tel und Akti­vi­tä­ten sind für jeden Geld­beu­tel erschwinglich.

Bes­te Reisezeit

Min­ca kann das gan­ze Jahr über besucht wer­den, da das Kli­ma kon­stant warm mit Tem­pe­ra­tu­ren um die 25 Grad Cel­si­us ist. Für Wan­der- und Natur­freun­de ist die Tro­cken­zeit von Dezem­ber bis März beson­ders emp­feh­lens­wert, da die Wege weni­ger rut­schig sind und man die atem­be­rau­ben­de Natur in vol­len Zügen genie­ßen kann.

Die Mona­te April bis Novem­ber sind als Regen­zeit bekannt, aber auch die­se Zeit hat ihren Charme. Die Land­schaft ist beson­ders grün und die Flüs­se und Was­ser­fäl­le füh­ren viel Was­ser. Regen­fäl­le sind in der Regel kurz und inten­siv, gefolgt von Sonnenschein.

Mein Fazit zu Minca:

Min­ca war für mich wirk­lich eine tol­le Ruhe- und Erho­lungs­oa­se abseits des Tru­bels der Küs­ten­städ­te. Der Ort bot für mich die opti­ma­le Mischung aus tol­ler Natur, Out­door-Akti­vi­tä­ten und einer sehr ent­spann­ten Atmo­sphä­re. Per­fekt um ein paar Tage die See­le bau­meln zu las­sen und ein­fach nur zu “Chil­len” 🙂

Pin it!
Minca Kolumbien Pinterest 2
Minca Kolumbien Pinterest 1

Hi, ich bin Nadja - Reiseenthusiastin und  Vollzeitangestellte. Als digitale Nomadin erkunde ich aktuell die Welt und teile hier meine Abenteuer und Tipps. Entdecke mit mir die Welt und lass dich von meinen Abenteuern inspirieren! 

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne zum Bewerten.

Ergebnis 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

No votes so far. Be the first to rate this post.

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Das könnte dich auch interessieren