Cam­pe­che, Mexi­ko: Rei­se­tipps und Highlights

Die Kolonialstadt Campeche, offiziell San Francisco de Campeche, ist ein echtes Juwel der Yucatán Halbinsel. Die Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, punktet mit bunten Häusern, vielen kleinen Restaurants, dem Meer vor der Tür und großartigen Sonnenuntergängen.

Die Kolo­ni­al­stadt Campeche

Cam­pe­che, die Haupt­stadt des gleich­na­mi­gen Bun­des­staats ist ein ech­tes Juwel der Yuca­tán Halb­in­sel. Den­noch schafft sie es bei vie­len Rei­sen­den nicht, bei einer Rund­rei­se berück­sich­tigt und besucht zu wer­den — lei­der! Denn die Kolo­ni­al­stadt Cam­pe­che, die seit 1999 zum UNESCO Welt­kul­tur­er­be zählt, war­tet mit vie­len High­lights: einer wun­der­schö­nen Archi­tek­tur, dem Meer direkt vor der Tür, freund­li­chen Men­schen und vie­len klei­nen Cafés und Restau­rants. Außer­dem geht es in der Stadt sehr gemüt­lich und ent­spann­te zu. 

Über­sicht

Sehens­wer­tes in Campeche

Nach unse­rer Ankunft am spä­ten Nach­mit­tag in Cam­pe­che haben wir als aller­ers­tes unse­re Kame­ra geschnappt und sind bei einem Spa­zier­gang durch die Gas­sen der Alt­stadt geschlen­dert. Das kann ich jedem als ers­te Akti­vi­tät nur wei­ter­emp­feh­len. Denn die gan­ze Stadt ist genau genom­men ein ein­zi­ges High­light und extrem foto­gen mit sei­nen bun­ten Fas­sa­den und groß­ar­ti­ger Architektur.

Campeche Reisetipps Reisebericht

Der Haupt­platz Pla­za de la Independencia

Der Pla­za de la Inde­pen­den­cia bil­det das Zen­trum von Cam­pe­che und befin­det sich direkt vor der gro­ßen Kathe­dra­le. Der Platz ist bei den Ein­hei­mi­schen und bei Besu­chern glei­cher­ma­ßen beliebt. Hier tref­fen sich die Men­schen um bei einem Eis der Mit­tags­hit­ze zu ent­flie­hen, zum Plau­dern oder um sich im Schat­ten aus­zu­ru­hen oder die Schu­he put­zen zu las­sen. Die Mit­te des Plat­zes bil­det ein his­to­ri­scher Pavillion. 

Plaza de la Idependencia Campeche Reisetipps

Die Kathe­dra­le direkt am Pla­za de la Inde­pen­den­cia ist kos­ten­frei zugäng­lich und lässt sich außer­halb der Got­tes­dienst­zei­ten jeder­zeit besuchen. 

Doch nicht nur die Kathe­dra­le ist ein wei­te­res High­light, son­dern auch die Archi­tek­tur der umlie­gen­den Gebäu­den, mit den wun­der­schö­nen Arka­den. Auf der West­sei­te des Plat­zes liegt auch das Casa No.6, das das Cen­tro Cul­tu­ral beher­bergt. Das Muse­um  soll Ein­bli­cke in das eins­ti­ge Leben in Cam­pe­che bieten. 

Campeche Reisetipps Reiseblog
Campeche Plaza de la Idependencia Mexiko Reisetipps

Son­nen­un­ter­gang an der Uferpromenade

Die Ufer­pro­me­na­de von Cam­pe­che ist ins­be­son­de­re am Abend beliebt bei Jog­gern, Rad­fah­rern und Son­nen­un­ter­gangs-Fans. An der gro­ßen Engels-Sta­tue “Angél Maya” und am Schrift­zug von Cam­pe­che hat man abends eine beson­ders schö­ne Atmo­sphä­re und einen groß­ar­ti­gen Foto­spot von dem aus man gemüt­lich an der Pro­me­na­de sit­zen und den Son­nen­un­ter­gang anschau­en kann. 

Campeche Strandpromenade Reisetipps
Campeche Sonnenuntergang Reisebericht 1
Campeche Strandpromenade Engel Mexiko Reiseblog 1

Spa­zier­gang auf der Stadtmauer

Die his­to­ri­sche Alt­stadt ver­fügt über eine noch größ­ten­teils Intak­te Fes­tungs­mau­er die die Stadt umgibt. Gro­ße Tei­le kann man zu Fuß erkun­den. Der Ein­tritt ist auch nicht beson­ders teu­er, wir hat­ten nur lei­der kein pas­sen­des Klein­geld und hät­ten erst Geld­wech­seln müs­sen, sodass wir den Besuch dann aus­ge­las­sen haben. 

Campeche Sehenswurdigkeiten Reiseblog

Spa­zier­gang durch Campeche

Die Alt­stadt von Cam­pe­che kann man am Bes­ten wäh­rend eines aus­gie­bi­gen Spa­zier­gangs erkun­den. Denn neben dem Pla­za de la Inde­pen­den­cia gibt es noch eini­ges mehr. Beson­ders ange­tan und sehens­wert fan­den wir auch die alte Kir­che Ex Tem­plo San Jose oder das Fuer­te de San Miguel. 

Beson­ders vie­le schö­ne Häu­ser las­sen sich übri­gens in der Cal­le 59 am nörd­li­chen Enden foto­gra­fie­ren. Am ande­ren Ende der Stra­ße befin­den sich zahl­rei­che klei­ne Restau­rants und Bars, beson­ders am Abend ist hier eini­ges los. 

Campeche Reisebericht Erfahrung Tipps
Campeche Reiseblog Reisetipps

Restau­rants und Cafés in Campeche

Die meis­ten Restau­rants in Cam­pe­che befin­den sich in der Cal­le 59 und an den direkt angren­zen­den Stra­ßen sowie am Pla­za de la Inde­pen­den­cia. Zu den bes­ten Restau­rants gehört das La María Coci­na Peninsular. 

Adres­se: Cal­le 8 in der Alt­stadt von Campeche

Campeche Nachts Reisetipps Highlights

Durch Zufall sind wir an dem klei­nen Café Cho­col’Ha vor­bei­ge­kom­men. Das kli­ma­ti­sier­te Café mit einem sehr süßen klei­nen Außen­be­reich war für uns ein per­fek­ter Zwi­schen­stopp um der Hit­ze zu ent­kom­men. Hier haben wir uns ein Kalt­ge­tränk, einen Café und ein Eis gegönnt. Das Café ver­kauft auch Kakao und Kaf­fee­boh­nen sowie klei­ne Souvenirs. 

Adres­se: Cal­le 59 in der Alt­stadt von Campeche

Chocol Ha Campeche Mexiko Reiseblog 1
Chocol Ha Campeche Mexiko Reiseblog 2

Unter­kunfts-Tipps in Campeche

In Cam­pe­che gibt es vie­le klei­ne­re Hotels und AirBnB’s. Wir hat­ten das Hotel Fran­cis Dra­ke* in der Alt­stadt spon­tan gebucht, müs­sen zuge­ben, dass wir aber nicht ganz zufrie­den waren. Das lag ver­mut­lich dar­an, dass wir die bil­ligs­te Zim­mer­ka­te­go­rie gebucht haben. Die­se kann ich euch nicht emp­feh­len, da wir qua­si kein Tages­licht hat­ten. Dann lie­ber ein paar Euro mehr bezah­len in die höhe­re Kate­go­rie. Wir haben die Zim­mer noch ange­schaut und es hät­te sich gelohnt. Ursprüng­lich woll­ten wir das Hotel Cas­tel­mar* buchen, war aber bereits ausgebucht. 

Hier kannst du die Unter­kunft direkt buchen: Hotel Fran­cis Drake* 

Hier kannst du die Unter­kunft direkt buchen: Hotel Cas­tel­mar* 

Anrei­se nach Campeche

Die ein­fachs­te und fle­xi­bels­te Art und Wei­se nach Cam­pe­che zu gelan­gen ist mit dem eige­nen Miet­wa­gen. Von Méri­da aus ist man cir­ca 2 Stun­den unter­wegs. Park­plät­ze bie­ten vie­le Unter­künf­te auch inner­halb der Alt­stadt kos­ten­frei an. 

Alter­na­tiv erreicht man Cam­pe­che auch (wie fast alles in Mexi­ko) mit dem ADO Bus. Von Méri­da aus dau­ert die Fahrt gute 2,5 Stunden. 

Campeche Reisetipps Reiseblog

Pin it!

Campeche Mexiko Reisetipps Pin
Campeche Mexiko Pin

Du warst schon in Cam­pe­che? Wie hat es dir gefal­len und hast du wei­te­re Tipps? Oder hast du noch Fra­gen? Lass es mich ger­ne in den Kom­men­ta­ren wissen!

Hi, ich bin Nadja! Trotz Vollzeitjob bin ich viel in der Welt unterwegs und habe inzwischen über 35 Länder bereist.  Viele meiner großen Ziele konnte ich dabei von meiner "Bucket-List" bereits abhaken. 

JETZT ABONNIEREN!

Bleib auf dem Laufenden: Erfahre als erstes von neuen Reiseberichten und den besten Reisetipps.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Booking.com

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.